17.07.13 15:52 Uhr
 934
 

YouTube-Star mit 13 Jahren an Krebs gestorben

Auf Talia Castellanos Facebook-Seite wurde nun verkündet, dass die 13-Jährige an Krebs verstorben ist. Sie galt im sozialen Netzwerk YouTube als "Make-Up Guru" und erntete für ihre Videos Millionen von Klicks und hatte weltweit ihre Fans.

"Mit schwerem Herzen müssen wir verkünden, dass Talia um 11:22 Uhr ihre Flügel verdient erhalten hat. Bitte bringt ihre wunderschöne Seele, ihr wunderschönes Licht in den Himmel und bitte sendet eure Liebe und Gebete zu ihrer Familie während dieser schweren Zeit", steht auf ihrer Facebook-Seite.

In diesem Jahr wurde sie noch im "CoverGirl Magazine" gezeigt und verzückte mit ihrer unvergleichlichen Art auch Stars wie Justin Bieber (19) oder Ellen Degeneres (55).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Star, Krebs, YouTube
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 15:57 Uhr von psycoman
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Viel zu jung gestorben. Armes Mädchen und mein Beileid an die Familie.
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:31 Uhr von Marknesium
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
es sterben weltweit vielzu junge menschen, darunter auch kinder, an krebs.

Jede/r einzelne davon tut mir leid, aber ich finds schlimm das menschen solche yt-"opfer" mehr empfinden als ein kind in afrika.

mensch ist mensch, egal ob arm oder ein reiches kind das sich schminkt wie ein strichgirly
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:23 Uhr von BerndLauert
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Oh Ben Kingsley ist tot? Schade, er war ein guter Schauspieler!
Kommentar ansehen
17.07.2013 20:18 Uhr von kontrovers123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Marknesium
Du hast Recht, aber zu bekannten Personen hat man nun mehr Bezug. Die Kinder in Afrika kennen wir nicht und gerade deshalb schreibt man News über solche Personen.
Kommentar ansehen
17.07.2013 20:23 Uhr von inutil
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Durch solche Youtube Videos hat man immer das Gefühl das man den Menschen kennt.
Und das tut man auch Stückweise.
Armes Mädchen, tut mir echt Leid...
Kommentar ansehen
18.07.2013 10:51 Uhr von P17244
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einige hier wie @SpankyHam, BerndLauert , Marknesium zeichnen sich besondere emotionale Armut aus, was sie mit dürren Worten zu begründen versuchen. Ich bin mir fast sicher, es kommen noch mehr solcher Kommentatoren dazu. Das Mädchen war eine lebenslustige Person und ist leider viel zu früh verstorben. Mein aufrichtiges Beileid für ihre Eltern, Geschwister und andere Familienangehörigen, welche sie vermissen werden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?