17.07.13 12:53 Uhr
 287
 

Fußball: Robert Lewandowski bedauert Verbleib bei Borussia Dortmund

Borussia Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski hat sich erneut tief enttäuscht über die Weigerung seines Vereins, ihn in diesem Sommer zu Bayern München wechseln zu lassen, gezeigt.

Der "Sport Bild" sagte er: "Ich habe in der Rückrunde wie immer alles für den BVB gegeben. Ich spielte und traf in dem Wissen, dass ich im Sommer wechseln darf. Ich war mir nach den Gesprächen auch sicher, dass ich eine freie Wechselentscheidung treffen darf."

Allerdings respektiere er die Entscheidung des BVB. Dies sieht auch sein Trainer Jürgen Klopp so, der seinem Angreifer eine professionelle Einstellung bescheinigt: "Mehr Profi geht nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Robert Lewandowski, Verbleib
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 12:53 Uhr von urxl
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist Lewandowski jemand, der den Vertrag, den er freiwillig und ohne Zwang unterschrieben hat, akzeptiert und respektiert. Das machen nicht alle Fußball-Profis.
Kommentar ansehen
17.07.2013 18:41 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
urxl aber auch nur nach langem hin und her. Ich frage mich weshalb man überhaupt noch langfristige Verträge macht? zur Absicherung des Spielers?
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:43 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man ohm man der Lewa nervt nur noch mit seiner Stänkerrei.
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:44 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund sollte ihn mal auf die Tribüne schicken und ein weilchen Zeit zum nachdenken geben.
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:46 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Stänkerer kann man beim FC Bayern nicht gebrauchen bringt nur Unruhe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?