17.07.13 11:45 Uhr
 9.174
 

WhatsApp: Auch iPhone-Nutzer müssen jetzt Jahresgebühr bezahlen

Lange hat es nicht gedauert. Nachdem bereits Kunden mit einem Android-Betriebssystem zur Kasse gebeten werden, wird es in Zukunft auch die iPhone-Nutzer treffen: Whatsapp kann nur gegen Entrichtung einer Jahresgebühr weiter genutzt werden.

Das erste Jahr bleibt weiterhin für beide Versionen kostenlos. Danach ist eine Jahresgebühr in Höhe von 0,89 Euro fällig, um den Dienst weiterhin nutzen zu können. Wer drei oder fünf Jahre im Voraus kauft, bezahlt weniger.

Die Verwirrung war am Anfang groß, als nur Android-Nutzer jährlich bezahlen sollten und iOS-Nutzer lediglich den beim Download im iTunes-Store. Nun ist der Download kostenlos, aber die jährliche Gebühr fällt an. Gleichheit für alle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, iOS, WhatsApp, Jahresgebühr
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 12:02 Uhr von _-Chris-_
 
+13 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:06 Uhr von Peter323
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
89 Cent pro Jahr für so ne Dienstleistung ist absolut fair.

Allein was man heute für SMS zahlt (5 Euro pro Monat Flat oder 10 cent pro SMS) und damit kann man nur winzige Texte schreiben
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:08 Uhr von Dennis112
 
+4 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:25 Uhr von derNameIstProgramm
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
@Dennis112
Genau, und dann wird der neue Anbieter Preise einführen weil er merkt dass man mit Luft und Liebe leider nicht überlebt und die Server und der Traffic sich damit leider auch nicht bezahlen lassen...
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:27 Uhr von V3ritas
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das Problem für mich besteht darin wie das bezahlt werden kann...sollte das über den AppStore laufen ist das echt mist. Denn es gibt keine 1 Euro Aufladekarten,also ist eine 15 Euro Karte fällig. Aber mal schauen, vielleicht gehts ja auch anders. 0,89 Euro sind ja nun kein Vermögen.
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:38 Uhr von kingoftf
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Fresse,

müsst Ihr wegen 89 Cent in die Privatinsolvenz?

Für allen möglichen Dreck die Kohle raushauen, aber 89 Cent ist zu teuer?

Scheiß Geiz ist geil Mentalität
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@BastB
Und warum nutzt Viper kaum jemand?

Während Whatsapp nur die Nachrichten speichert (warum auch immer) kopiert Viper erstmal dein gesammtes Telefonbuch auf den Server und speichert alle Daten von dir MINDESTENS 10 Jahre

Zur News:
Ich frag mich wieso man sich über 0,89€ im JAHR so aufregt. Wer den Euro nicht überhat sollte sich ganz andere Gedanken machen
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:57 Uhr von atrocity
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009 WhatsApp schickt dein Adressbuch auch an den Server. Wie soll es denn sonst deine Kontakte finden?
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:00 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir steht unter Zahlungsinformationen/Service - Lebenslang. Gilt wohl nur für Leute die es jetzt Gratis Runterladen.
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:01 Uhr von msh1n0
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Ich verstehe den ganzen Trubel nicht. Als Whatsapp Geld verlangt hat, habe ich es einfach deinstalliert und dann war es für mich erledigt. Mittlerweile hat eh fast jeder eine SMS Flat, da macht sich der Messenger für mich überflüssig und Emails sind nach wie vor kostenlos. Jeder, der ein Smartphone hat, kann mir auch stattdessen eine E-Mail schicken... Ich habe Whatsapp eh kaum genutzt, da ist eine Gebühr reine Verschwendung, selbst wenn es nur ein paar Cent kostet

[ nachträglich editiert von msh1n0 ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:15 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:18 Uhr von leerpe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:20 Uhr von SN_Spitfire
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich hab keine SMS Flat, sondern eine Internetflat, von daher haben für mich die SMS ausgedient.

Aber die Entwickler haben alles richtig gemacht. die ersten Jahre WhatsApp kostenlos angeboten, dann Neuinstallationen 1 Jahr beschränkt, dann ein paar User verwirrt mit möglichen lebenslangem Zugriff, dann bei Android zugeschlagen und 1€ pro Jahr und nun letztendlich auch bei AppleUsern.

Die machen sich einen faulen Lenz, können sich zurücklehnen und zuschauen, wie die Gewinne nur so sprudeln.

Respekt haben sie, denn sie haben alles richtig gemacht.
Erst anfixen und dann abkassieren. 89 Cent sind ja nicht die Welt. Was solls... ;)
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:42 Uhr von Slaydom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe im letzten jahr ca 20,000 Nachrichten versendet mit Whatsapp, was sind da schon 0,89 €

@Msh1n0
Was zahlst du für deine Flat? Mit Sicherheit mehr xD Wer generell ne SMS flat hat, ist sowieso behämmert in Zeiten mit Whatsapp, Sky, ICQ, sonstige Messanger, ich habe im letzten Jahr 3 Sms geschrieben, es werden auch nicht mehr. Ich zahle lediglich 5€ Internet Flat fertig. was braucht man heute denn noch Telefon Flat? Skype fertig...

Ausnahme sind natürlich noch Leute die kein Smartphone haben und das gute alte Handy besitzen. Aber auch darauf kann ich mit Skype anrufen, für 0,02€ die Minute

[ nachträglich editiert von Slaydom ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 14:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Slaydom
Ich bin in meiner Freizeit Fußballtrainer im Herrenbereich

Da haben nicht alle ein Smartphone von daher schicke ich regelmäßig 20 SMS am Stück.

Da lohnt sich meine SMS-Flat (die im Vertrag eh enthalten war) schon deutlich

@atrocity
Bei Whatsapp kann ich aber auswählen ob das gesamte Telefonbuch oder nur ein Teil übertragen werden soll.
Und es beschränkt sich (warum auch immer) auf die Daten die es braucht zum funktionieren
Kommentar ansehen
17.07.2013 14:43 Uhr von dogfriend
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
es geht nicht um die 89 cent für ein leistung die man bezahlt. das wäre völlig in ordnung.
vielmehr verstehe ich die dummheit der leute nicht die immer geglaubt haben das "whatsapp" kostenlos sms verschickt.
das ist NUR ein chat programm !!!! nichts anderes !
icq gibt es nun fast 17 jahre und ist kostenlos zum chatten.
windows live messenger gibt es nun 14 jahre (früher msn messenger - heute skype) und ist kostenlos zum chatten.
skype gibt es nun auch schon 10 jahre und ist kostenlos zum chatten.

wann begreifen die leute es, dass man für solche "leistungen" nichts bezahlen muß ?

p.s.: ich benutze aber keinen dieser messenger weil die chats nicht verschlüsselt sind ! dafür nutzt man "threema" und DAFÜR bin ich bereit auch geld zu zahlen !!!!
Kommentar ansehen
17.07.2013 14:53 Uhr von jjbgood
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ihr seid hier die richtigen, mitn iphone 5 rumlaufen aber heulen wenn ne app 89cent kostet... meine helden...
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:08 Uhr von Darksim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig ist, dass eine entscheidende Info in der News mal wieder fehlt.

Wer whats app bereits gekauft hat für die 0,89 Euro, hat eine uneingeschränkte Lozenz auf Lebenszeit. So sagt es zumindest der Anbieter. Das heißt, alle die noch Geld bezahlt haben beim Donwload im App Store von Apple, brauchen diese Jahresgebühr NICHT zu entrichten. Das gilt nur für die Leute, die sich die App jetzt kostenlos aus dem Store laden.

Da die meisten die App bereits haben, ändert sich also überhaupt nichts in der Nutzung.
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:03 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mein ganzer Freundeskreis hat Whatsapp. Da ich keine Sms Flat habe, aber gewisses Internet Volumen frei... ja, was soll ich sagen. Wenn es soweit ist zahle ich 89Cent und gut ist. Insgesammt günstiger als Sms verschicken.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sonnenmensch
Welche Funktionen hat das iPhone denn nicht im Gegensatz zum Androidgerät gleicher Generation?
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:31 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
4 Pfandflaschen eingesammelt irgendwo und schon hat man 1 Jahr Whatsapp.

Alle die hier labern, das sie es einfach Deinstalliert haben, haben ja auch keine Freunde die mit ihnen Schreiben, also ist es egal.

Ich finde das es ein super Programm ist und es auch die 89 Cent wert sind.

Schick mal mit einer SMS Fotos, Videos, oder mehr als 1000000 Zeichen, viel Spaß dabei. Meine letzte SMS liegt Jahre zurück.

Einfach mal eine Kugel Eis weniger in der Eisdiele Essen :-)

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:33 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dogfriend
Nicht ganz mitgedacht. Bei Whatsapp brauchst du nur die Handynr eines freundes, schon hast ihm in der Liste. Bei ICQ muss man immer nach dem Acc fragen, dann sind die Leute nicht immer Online, selbige bei MSN, SKype, Facebook.
Da ist das mit dem Whatsapp schon einfacher, da man in der Regel immer die Nr von Freunden hat.
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:52 Uhr von timsel87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
89 Cent für ein Jahr sind okay, aber ich würde wetten, dass sie damit mehr als die Hälfte der User verlieren. Immerhin ist Whatsapp nicht alleine. Einige Konkurrenz-Apps können sogar wesentlich mehr.
Kommentar ansehen
17.07.2013 18:14 Uhr von El_kritiko
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dank PRISM und Co ist Whatsapp sowieso total unten durch. Datenschutz war bisher kein Thema bei denen. Ich empfehle die App "Threema". Ist ein Schweizer Anbieter welcher eine End-zu-End Verschlüsselung hat.
Kommentar ansehen
17.07.2013 19:19 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun gibts guthaben karten da wird rumgeheult... das ja 15 Euro karten kaufen muss...

wurde schon wegen Kreditkarte rumgeheult^^ (habt halt ne scheiß Bank wenn ihr gar keine habt, kostet mich rein gar nix)

und außerdem bieten die noch dieses olle Paypal an was ich äußerst ungern nutze, da meistens dorte irgendwas ne geht wenn ichs brauch^^

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?