17.07.13 11:28 Uhr
 108
 

Radsport: Marcel Kittel "traurig" über mangelnde Anerkennung in Deutschland

Derzeit läuft die 100. Tour de France und der deutsche Radrennfahrer Marcel Kittel ist sehr erfolgreich dabei.

Während ihm von den Kollegen und dem Ausland Respekt entgegengebracht wird, ist die Resonanz und Anerkennung im heimischen Deutschland gleich Null.

"Für mich als Rennfahrer ist es enttäuschend. Gerade wenn man sieht, wie wir als deutsche Fahrer hier aufgetreten sind. Es macht mich schon ein bisschen traurig", so der 25-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Radsport, Anerkennung, Marcel Kittel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Marcel Kittel attackiert Bradley Wiggings - Soll zu Paralympics gehen
Radport: Marcel Kittel gewinnt die vierte Etappe der Tour de France
Radsport: Marcel Kittel kritisiert gefährliche Etappenankünfte bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 12:33 Uhr von VanillaIce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja das Doping macht den "Sport" halt nicht mehr wirklich interessant....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Marcel Kittel attackiert Bradley Wiggings - Soll zu Paralympics gehen
Radport: Marcel Kittel gewinnt die vierte Etappe der Tour de France
Radsport: Marcel Kittel kritisiert gefährliche Etappenankünfte bei Tour de France


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?