17.07.13 11:16 Uhr
 452
 

Ennepetal: Feuerwehr rettet Rehkitz aus ehemaligem Bunker

In Ennepetal (Nordrhein-Westfalen) hat ein Spaziergänger, der mit seinem Hund unterwegs war, in einem alten Bunker ein Rehkitz entdeckt.

Der Schacht ist zwei Meter tief, sodass das Tier sich nicht selbst befreien konnte. Die Feuerwehr kam und rettete das Rehkitz aus seiner unangenehmen Lage.

"Danach konnten die Retter nur zusehen, wie das unverletzte Tier davon flitzte", so die Feuerwehr. In einiger Entfernung warteten zwei Rehe, denen sich das Kitz anschloss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Feuerwehr, Bunker, Reh, Ennepetal
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?