17.07.13 09:59 Uhr
 92
 

Fußball/Frauen-EM: Italien verliert und erreicht trotzdem das Viertelfinale

Bei der Fußball-Frauen-Europameisterschaft in Schweden besiegten am gestrigen Dienstagabend, am letzten Spieltag der Gruppe A, die Gastgeber das Team von Italien klar mit 3:1 (0:0).

Nach einer torlosen ersten Halbzeit versenkte die Italienerin Raffaella Manieri (47. Minute) den Ball im eigenen Tor und sorgte so für die Führung der Schwedinnen. Lotta Schelin (49.) und Josefine Öqvist (57.) machte dann alles klar. Für Italien war Melania Gabbiadini (78.) erfolgreich.

Schweden hat damit das Viertelfinale erreicht. Auch Italien ist trotz der Niederlage weiter, weil das zweite Spiel zwischen Dänemark und Finnland 1:1 (1:0) endete. Die Treffer erzielten Mia Brogaard (28.) und Annica Sjölund (87./Kopfball).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, EM, Viertelfinale
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?