17.07.13 09:39 Uhr
 2.023
 

Fußball: FC Bayern München plant nicht mehr mit Luiz Gustavo

Nach der Verpflichtung des Spaniers Thiago Alcantara sowie einer Systemumstellung mit nur einem echten defensiven Mittelfeldspieler scheint beim Champions League-Sieger Bayern München kein Platz mehr für den Brasilianer Luiz Gustavo zu sein.

Nach Angaben der "Sport Bild" hat sich Bayerns neuer Trainer Pep Guardiola im Trainingslager dazu entschieden, nicht mehr mit dem 25-Jährigen zu planen. Allerdings will man auch nicht auf einen sofortigen Wechsel drängen.

Gustavo hat in München noch einen Vertrag bis 2015. So sagt sein Berater Roger Wittmann auch nur: "Luiz Gustavo ist seit dieser Woche wieder im Training bei Bayern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, FC Bayern München, Luiz Gustavo
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 10:12 Uhr von Podeda
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2013 10:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber urxl,
es ist nur eine Vermutung der SportBild dass man nicht mehr mit Luiz Gustavo plant!!!

Da er aber wie viele anderen auch einige Positionen spielen kann wird er auch weiterhin seine Einsätze bekommen. Sei es um Alaba ne Pause zu gönnen, um als 6er aufzulaufen oder in der IV auszuhelfen.

Außerdem steht noch gar nicht fest ob Guardiola ausschließlich mit dem 4-1-4-1 System spielt
Kommentar ansehen
17.07.2013 10:45 Uhr von KarldieWurst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig2009: Die Sport Bild ist doch aber immer richtig gut informiert.
Kommentar ansehen
17.07.2013 11:17 Uhr von ghostinside
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnet man die Spieler Can, Hoijbjerg und Weiser raus, hat Bayern 10 Mittelfeldspieler für 5 Positionen. Warum soll Gustavo noch mal verkauft werden ? Es ist das gleiche wie mit Shaqiri. Spätestens morgen wird dementiert und von der Presse ein neuer Name in den Ring geworfen.
Kommentar ansehen
17.07.2013 11:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@KarldieWurst
Aber wenn die "richtig gut informierte" SportBild schon nur von einer Vermutung spricht ist es sehr gewagt wenn der Autor daraus einen Fakt macht :)

@Podeda
[...]Alles wird da umgeworfen...hoffentlich geht das NICHt gut![...]
Wenns dann nur noch 3 Punkte Vorsprung zur Meisterschaft sind ist es nicht so schlimm :P
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:53 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HateKate
[...]Wer nicht mehr ins Konzept passt bekommt n Arschtritt und gesagt dann hau doch ab.[...]
Ja genau das haben ja auch auch die "gechasten" Spieler wie Poldi, Schlaudraff, Peterson, Makay, Hargraves, Breno, Trochowski etc. bestätigt nicht wahr LOL

Wahrscheinlich werden die so unmenschlich behandelt dass alle Spieler die den FCB verlassen durch die Bank vom Umgang miteinander im Verein schwärmen

[...]Komisch wenns gegen andere Vereine geht springt jeder d.Bayern Fan gleich auf den Zug der Sport Bild auf.
Aber wenns gegen Ihren eigenen Verein geht dann ist die Sportbild der größte Mist.
Verschobene Logik.[...]

Kennst du den Unterschied zwischen Fakt und Gerücht?

SportBild vermutet dass Gustavo ausgemustert wird (so wie letzte Woche Shaqiri), der Autor spricht im Titel davon dass es feststeht

[...]Und es geht jetzt schon die Angst um ob Gladiola nicht die schöne heile Welt zusammenbrechen läßt.
Hoffentlich gehts schief dann lacht nicht nur Deutschland sondern ganz Europa über euch.[...]
Wenn das schiefgehen endet wie bei Barca hab ich nichts dagegen :D
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:24 Uhr von Perisecor
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ HateKate

"Bayern geht ganz einfach menschenverachtend mit seinem Personal um."

Ja. Deshalb beschäftigt Bayern auch Leute wie Gerd Müller - weil ihnen ihre Spieler völlig egal sind. Auch Gomez wurde für weniger Geld nach Florenz verkauft, als für viel Geld nach Neapel - und das nur, weil Gomez selbst unbedingt zu Florenz wollte.

Und wenn man sich die dichte der ehemaligen Bayern-Spieler im Bayern-Stab ansieht, dann merkt man auch, dass die gerne nach ihrer aktiven Zeit dort bleiben.


Du kannst dir ja mal das Buch von Sebastian Deisler durchlesen - Bayern stand immer hinter ihm und offeriert ihm auch heute noch, sofern er denn irgendwann möchte, einen Trainer-Job. Und das, obwohl Bayern für keinen anderen Spieler mehr Geld verbrannt hat.



"Hoffentlich gehts schief dann lacht nicht nur Deutschland sondern ganz Europa über euch."

Ohne die Bayern hätte Deutschland noch immer nur zwei CL-Plätze und das internationale Ansehen von Andorra. Durch das gute Abschneiden der Bayern wird nicht nur die Bundesliga aufgewertet - auch so Pleite-Spaßvereine wie der BVB können so den einen oder anderen halbwegs guten Spieler anlocken.



"Danke für die 25 minus Bewertungen aber damit muß mann hier ja leben wenn mann etwas gegen den FC selbsternannten Weltverein sagt."

Nein. Minus gibt´s dafür, dass du Unwahrheiten von dir gibst.
Kommentar ansehen
17.07.2013 19:25 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Argumente hast du nicht, gell?
Kommentar ansehen
17.07.2013 22:41 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Die meisten dieser Verfehlungen sind gar nicht rechtskräftig.

Dass Breno einen Job bekommt, zeigt, dass Bayern auch zu Spielern steht, die Mist gebaut haben - ohne Job käme Breno nicht früher aus dem Knast und könnte sein Leben wieder in den Griff bekommen.

Ob Ribery verurteilt wird, ist ungewiss. Das Mädel hat ihn ja angelogen. Ein Urteil hierzu gibt´s nicht.
Dass die Staatsanwaltschaft den Prozess gar nicht erst eröffnen wollte und das "Opfer" sich weigert, als Nebenklägerin aufzutreten oder auch nur auszusagen, wird einer Verurteilung jedenfalls nicht helfen. Im Moment steht sogar die Verfassungsmäßigkeit des Anklagepunktes auf dem Spiel.


Ja, Rummenigge hat Uhren nicht verzollt, weil er sich geirrt hat. Damit steht er zusammen mit 99,99% aller anderen Deutschen, die ebenfalls kleinere Steuervergehen begehen - Arbeit nicht anmelden, eBay-Verkäufe nicht versteuern, zu viele Kilometer absetzen wollen... verurteilt ist aber auch Rummenigge nicht.


Bleibt Hoeneß. Der ist zwar auch noch nicht verurteilt, aber hey, vielleicht hast du ja wenigstens in ein paar Monaten damit recht.



Und beim BVB? Da wurden tatsächlich Leute verurteilt. Dr. Gerd Niebaum z.B.

Piszczek hat eine Bewährungsstrafe wegen Spielmanipulation bekommen.

Würde ich tiefer graben, ließe sich sicher auch noch mehr finden. Das war ja jetzt nur bis 2011...
Kommentar ansehen
18.07.2013 02:14 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Ah, also Bayern sind fies und doof und BVB nicht, obwohl beide "Verbrecher" beinhalten - wobei die beiden BVB-Leute verurteilt wurden, bei Bayern aber nur Breno.

Ribery wird wohl eher nicht verurteilt. Warum, habe ich bereits ausgeführt.


Niebaum hat seine Verfehlungen begangen, als er BVB-Präsident war. Und Verbrecher zu verpflichten macht dem BVB wohl wenig aus. Siehe Piszeck.

Aber gut, das erkennt man halt nicht, wenn man mit zweierlei Maß misst.
Kommentar ansehen
18.07.2013 10:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
Ja Breno hat sein gemietetes Haus angezündet und ist dafür rechtskräftig verurteilt worden. Aufgrund einer günstigen Sozialprognose darf er aber hoffen demnächst tagsüber den Knast zu verlassen um einer ARBEIT nachzugehen.
Ist es dir lieber wenn ein junger Mensch aufgrund einer Verzweiflungstat bei der niemand zu Schaden kam seine Zukunft verbaut? Oder ist es nur weil er das Trikot des FCB getragen hat?


[...]Ist Piszeck während seiner aktiven Zeit beim BVB mit Manipulationen aufgefallen, nein.[...]
Ehhm du weißt aber schon dass Breno zu der Zeit als das Haus in Flammen aufging er nicht im Dienste des FCB stand oder?

Du weißt schon dass Riberys Vergehen während einer Dienstreise mit der Nationalelf von Frankreich passiert ist oder?

Und das Vergehen von Hoeneß ist eine Privatangelegenheit und hat mit dem FCB nichts zu tun

[...]Sollen die Jugendmannschaften des FC Weltvereins jetzt den Umgang mit Benzinkanistern lernen oder von Rummelfliege wie mann Uhren schwarz einführt.[...]
Bist du schonmal in den Urlaub geflogen? Gibst du alles was du aus dem Urlaub mitbringst an? Und wegen einer Rolex die ein Geschenk war willst du jetzt so nen Aufriss machen?

Und was Uli Hoeneß angeht, warte doch erstmal ab was dabei herauskommt. Er hat bis jetzt bereits mehrere Millionen Steuern und Strafgelder (nach)gezahlt. Was willst du denn? Bringt es dir persönlich was wenn UH in den Knast geht?

[ nachträglich editiert von PeterLustig2009 ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 10:20 Uhr von Degore
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau deswegen kann ich Fußball nicht ausstehen. Die Fans schlagen sich gegenseitig die Birne ein oder sonst was...

Hallo? Ich seid Fans vom gleichem Sport (zwar anderen Teams aber egal).
Nach dem 2. WK wurde die Liga wieder eingeführt zum verbinden der Menschen, zum Zusammenhalt.
Und was ist heute? Bestes Beispiel sind eure Kommentare hier, herzlichen Glückwunsch! Ihr seid Deutschland! Anstatt am selben Strang zu ziehen schlagt ihr euch die Köppe ein...
Kommentar ansehen
18.07.2013 16:42 Uhr von lilapause75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab noch nie so viel müll gelesen wie von HateKate........hauptsache gegen die bayern was sagen

ich würde mir nie anmassen gegen menschen was zu sagen oder irgendwie beleidigen wo ich nicht persöhnlich kenne. du hast fakten von der presse (die wo auch keine akteneinsicht hat) und von deinen kollegen die wahrscheinlich auch bayern hasser sind und mehr nicht!!!

aber man merkt ja an deinen kommentaren das du hier nur da bist um leute blöd anzumachen


@Degore das seh ich auch so.....

[ nachträglich editiert von lilapause75 ]
Kommentar ansehen
19.07.2013 09:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Degore
Man kann auch mit kontroversen Meinungen an einem Strang ziehen ;)

Und Ausreißer wie HateKate gibt es immer wieder. Solang alles verbal abläuft ist doch alles bestens.


Aber fast schon süß wie du die NS-Zeit mit dem Fußball in Verbindung bringst.
Und nur mal so am Rande, die Wiedereinführung der Fußballliga war ganz sicher nicht um den Zusammenhalt der Menschen zu stärken :D
Kommentar ansehen
24.07.2013 12:12 Uhr von Degore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch das war eine Idee dahinter.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?