17.07.13 09:33 Uhr
 488
 

Integrationsministerin Bilkay Öney wird von der CDU kritisiert

Die SPD-Integrationsministerin in Baden-Württemberg, Bilkay Öney, wehrt sich gegen Vorwürfe, sie würde die CDU des Rassismus und der Türkenfeindlichkeit bezichtigen. Vorausgegangen war dem ein Bericht des Medienportals Avrupa Postasi und der türkischen Nachrichtenagentur Anka.

Die Agentur Anka soll aber nichts damit zu tun haben, woraufhin das Medienportal den Bericht entfernte. Allerdings soll dieser nun schon wieder online sein.

Bernhard Lasotta, CDU-Integrationsexperte, kritisiert die Äußerungen von Bilkay Öney. Man habe die Reise in die Türkei kritisiert, da es sich bei Öney nur um die Türkei dreht und andere Migrationsgruppen vernachlässigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, CDU, Integration, Bilkay Öney
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 09:48 Uhr von bumfiedel
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wirr geschrieben und nichts sagend. Mit ein wenig mehr Mühe hätte es eine interessante News werden können!
Kommentar ansehen
17.07.2013 09:51 Uhr von perMagna
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Habi, dein Einsatz!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?