17.07.13 08:46 Uhr
 498
 

USA: 2,5-Tonnen-Dino gefunden

Das Maul ist gekrümmt wie ein Schnabel. Zwei Hörner und ein knöchernes Nackenschild: so sah wohl der Horndinosaurier aus, den Forscher in den USA jetzt gefunden haben. "Nasutoceratops titusi" lebte vor ca. 76 Millionen Jahre und war ein Pflanzenfresser von fünf Metern Länge, der 2.5 Tonnen wog.

Verwandt war der Dino mit dem bekannten "Triceratops", ebenfalls ein Horndinosaurier. "Nasutoceratops" leitet sich von großnasig (nasutus) und Horngesicht (ceratops) ab.

Laramidia hieß der Inselkontinent einmal, wo das Tier entdeckt wurde und war damals wohl eine wahre Brutstätte für Centrosaurinae-Arten, da bereits 15 von 17 dieser Dinos dort identifiziert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Fund, Dino, Paräontologie
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 10:53 Uhr von PrinzAufLinse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade. Bei der Überschrift dachte ich an ein in irgendeinem unerforschten Idahoer Naturschutzparktal friedlich vor sich hin grasendem Rudel Triceratops.
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:40 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das Leben ist hart und ungerecht, PrinzaufLinse.
Aber irgendwo in Afrika soll es angeblich noch einige Dinos geben, wenn man den Kryptozooologen glauben schenken sollte. Also besteht noch etwas Hoffnung, daß irgendjemand, irgendwann, mit einem Dino an der Kette herumläuft..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?