17.07.13 08:46 Uhr
 496
 

USA: 2,5-Tonnen-Dino gefunden

Das Maul ist gekrümmt wie ein Schnabel. Zwei Hörner und ein knöchernes Nackenschild: so sah wohl der Horndinosaurier aus, den Forscher in den USA jetzt gefunden haben. "Nasutoceratops titusi" lebte vor ca. 76 Millionen Jahre und war ein Pflanzenfresser von fünf Metern Länge, der 2.5 Tonnen wog.

Verwandt war der Dino mit dem bekannten "Triceratops", ebenfalls ein Horndinosaurier. "Nasutoceratops" leitet sich von großnasig (nasutus) und Horngesicht (ceratops) ab.

Laramidia hieß der Inselkontinent einmal, wo das Tier entdeckt wurde und war damals wohl eine wahre Brutstätte für Centrosaurinae-Arten, da bereits 15 von 17 dieser Dinos dort identifiziert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Fund, Dino, Paräontologie
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?