17.07.13 06:02 Uhr
 857
 

Masernwelle in München: Siegesfeiern des FC Bayern München schuld ?

Im München kursiert derzeit eine Masernwelle. Seit April dieses Jahres wurden bereits 320 Fälle durch die Behörden registriert.

Eine der Ursachen für die rasante Verbreitung der Masern könnten die Siegesfeiern des aktuellen Deutschen Meisters FC Bayern München gewesen sein.

"München ist eine Großstadt. Es liegt in der Natur der Sache, dass in einem Ballungsraum sehr schnell sehr viele Menschen aufeinandertreffen, etwa bei Großveranstaltungen wie Konzerten, Fußballfeiern oder bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln", erklärte Joachim Lorenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Masern
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 07:28 Uhr von El_Caron
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Masernwelle? Kann doch gar nicht sein. Dagegen kann man impfen und es werden doch nicht so viele dermaßen grenzdebil sein und sich nicht impfen lassen, dass sich zusammen mit den wenigen, bei denen es tatsächlich kontraindiziert ist, eine "Welle" bildet. ... Oder?
(Ja, das war eher rhetorisch gefragt.)
Kommentar ansehen
17.07.2013 08:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@El_Caron
Gegen Masern wirst du in der Regel nicht geimpft :)
Kommentar ansehen
17.07.2013 08:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich lasse mich auch nur gegen Tetanus impfen. Alles andere kommt mir aufgrund teilweise gravierender Nebenwirkungen nicht in den Körper. Und bisher hatte ich 33 Jahre Lang keinerlei Probleme. Meine letzte Grippe ist auch bereits über 20 Jahre her.
Kommentar ansehen
17.07.2013 09:10 Uhr von Mankind3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sich gegen Grippe impfen zu lassen ist eh quatsch, sofern man nicht zu einer Risikogruppe gehört. Die steht man auch so durch.
Kommentar ansehen
17.07.2013 09:13 Uhr von S8472
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann sind Fragen in der Überschrift wieder in Mode? Und wieso auch noch mit Deppenleerzeichen vor dem Fragezeichen?
Kommentar ansehen
17.07.2013 09:29 Uhr von Orphaned
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Glücklicher Zufall, sollte der Ursprung in der Meisterfeier liegen.
Die restlichen 20 Menschen können sicherlich schnell behandelt werden.
Kommentar ansehen
17.07.2013 09:54 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
FC Bayern ist immer schuld.
Kommentar ansehen
17.07.2013 11:13 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, natürlich nicht öffentliche Verkehrsmittel, an denen tausende Menschen tagtäglich in engen Kontakt kommen, auch nicht Konzerte oder andere Veranstaltungen...
Nein, die Feiern des FCB sind schuld..... *rolleyes*
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:12 Uhr von Maedy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ El_Caron erzähl das mal den Eltern deren Kinder geimpft sind und trotzdem Masern bekamen,weil die Impfung nicht angeschlagen hat...so viel zu dem Thema...
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:05 Uhr von perMagna
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Sich gegen Grippe impfen zu lassen ist eh quatsch, sofern man nicht zu einer Risikogruppe gehört. Die steht man auch so durch."

Nicht falsch, aber nicht genügend weitergedacht. Angenommen, man ist gegen H1N1 geimpft und infiziert sich mit H1N3, so steht das Immunsystem nicht ganz mit leeren Händen da (vereinfacht ausgedrückt). Kommt es zu einem besonders unvorteilhaften Antigenshift, so könnte die letzte Grippeimpfung den Unterschied zwischen gerade so überleben und sicher tot sein bedeuten.
Kommentar ansehen
17.07.2013 14:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maedy:

"erzähl das mal den Eltern deren Kinder geimpft sind und trotzdem Masern bekamen,weil die Impfung nicht angeschlagen hat...so viel zu dem Thema... "

Ja und?
Das kann dir auch ohne Impfung passieren, auch bei "echten" Masern kann es passieren, dass es eben keine lebenslange Immunität gibt und man sich mehrfach ansteckt.

so viel zu dem Thema....
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:30 Uhr von El_Caron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig MMR (Mums-Masern-Röteln) gehört definitiv zur empfohlenen Grundimmunisierung bei Kindern.

@Maedy
Die reichen aber nicht, um eine Welle zu verursachen und sind nur ein Grund mehr, selbst auf auf einen umfassenden Impfschutz zu achten. Damit schützt man nämlich nicht nur sich selbst, sondern eben auch die Leute, die aus verschiedenen Gründen nicht geschützt sind.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?