16.07.13 21:53 Uhr
 231
 

Edward Snowden/Russland: Migrationsbehörde bestätigt Asylantrag

Wie zuvor von ShortNews berichtet, gab es in den letzten Tagen Spekulationen darüber, dass angeblich der PRISM-Enthüller Edward Snowden in Russland einen Asyl-Antrag gestellt hat.

Nun wurde der Eingang des Asylantrags Snowdens auch von der russischen Migrationsbehörde offiziell bestätigt.

"Ja, wir haben sein Gesuch erhalten", so der Leiter der russischen Migrationsbehörde. Doch laut Angaben könne es etliche Zeit in Anspruch nehmen, bis die Bearbeitung des Antrags fertig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Edward Snowden, Asylantrag
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 01:18 Uhr von kontrovers123
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Ausreise ist für ihn viel zu gefährlich. Nur einer braucht ihn zu verpetzen und er wird irgendwo auf der Erde festgenommen.

Putin soll aufhören, die USA als Verbündete zu sehen, wobei ich glaube, dass er das wohl ironisch gemeint hat.
Kommentar ansehen
17.07.2013 05:45 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...aber bei Gérard Depardieu gings ganz schnell...komisch...
Kommentar ansehen
17.07.2013 08:14 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
montolui

Soweit ich weiß hat Depardieu in Russland kein Asyl beantragt. War es nicht so, dass das Angebot direkt von Putin kam und dieser ihm auch gleich nach Ankunft den russischen Pass überreicht hat?
Kommentar ansehen
17.07.2013 08:23 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was fuer ein Wirbel. Er hat die Welt aufgeschreckt, die Politiker aufgeweckt und er einen Batzen Geld eingesteckt.
Kommentar ansehen
17.07.2013 13:37 Uhr von Falap6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler

von wem und wofür? Woher hast du diese Info ?
Kommentar ansehen
18.07.2013 02:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..... Für Interviews vielleicht,oder meinst du, er ist so großherzig und macht dies umsonst?
Kommentar ansehen
18.07.2013 16:47 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du glaubst, es lohnt sich für ein paar Interviews sein gutes Leben auf Hawaii mit einem 250 000 Jahresgehalt aufzugeben, und dafür den Rest des Lebens auf der Flucht zu sein oder möglicherweise im Gefängnis oder schlimmeres zu landen ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?