16.07.13 21:09 Uhr
 326
 

Thailand: Mann nach Einschlafen beim Einbruch verhaftet

Als ein 27-Jähriger in der thailändischen Provinz Phitsanulok in ein Haus einbrechen wollte, war er so müde, dass er noch bevor er es ins Haus schaffte, dabei einschlief.

Der Hausbesitzer fand den schlafenden 27-Jährigen am nächsten Morgen auf seinem Grundstück vor und informierte die Polizei.

Bei der Polizei räumte der 27-Jährige den versuchten Einbruch ein und erklärte den Beamten, dass er extrem müde war, um seine Tat zu durchführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Thailand, Einbruch, Einschlafen
Quelle: www.thailand-tip.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab