16.07.13 20:27 Uhr
 140
 

Dortmund: Rehkitz wurde aus Kloake gerettet

Im Dortmunder Vorort Westerfilde war ein Rehkitz in eine Kloake gefallen.

Zwei Feuerwehrleute, einer davon hatte gerade seinen ersten Arbeitstag, retteten das Tier aus dem Abwasserkanal eines Klärwerks.

Ein Feuerwehrmann, der auf einem Bauernhof zu Hause ist, nahm das Rehkitz in seine Obhut. Ein Förster hatte zuvor geäußert, dass die Mutter ihr Kind möglicherweise nicht mehr annehmen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rettung, Feuerwehr, Reh, Kloake
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 20:39 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das Bad in der Kloake hat dem leckeren Geschmack nicht geschadet:)
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:38 Uhr von Blutfaust2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte schon, das Rehkitz sei nach Gelsenkirchen gelaufen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?