16.07.13 20:12 Uhr
 6.694
 

Landgericht Aachen: Kinderschänder verging sich an Achtjähriger mit Fetisch-Sex

Vor dem Landgericht in Aachen musste sich der 55-jährige Kinderschänder Michael W. wegen sexuellen Missbrauchs eines damals achtjährigen Kindes verantworten (ShortNews berichtete).

Das Gericht sah die Taten von Michael W. nun als erwiesen an und verurteilte ihn zu acht Jahren Gefängnis.

Bei seinen sexuellen Handlungen an dem Kind soll es zu fetischartigen Handlungen gekommen sein, die das Kind erdulden musste. Michael W. soll für das Mädchen beinahe als Ersatzvater gegolten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Aachen, Kinderschänder, Landgericht, Fetisch
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 20:18 Uhr von HumancentiPad
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
2 News über pädophile Triebtäter in nicht mal 1 Stunde ?
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:22 Uhr von Mankind3
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle Rubrik in der das Steht "Freizeit/erotik"...ähm ja...

edit. jetzt is es geändert.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:23 Uhr von syndikatM
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
dass dieser zwielichtige autor ständig islam mit kinderschänder news abwechselt, zeigt doch klar dessen faible für diese art von themen.
woher deine neigung für diese abarten haberal?
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:33 Uhr von HumancentiPad
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Zeus35
Das wollen wir in diesem Fall lieber nicht wissen.....!
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:47 Uhr von perMagna
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"fetischartige Handlungen"

Ja das ist in der Tat äußerst dümmlich. Wenn man weiß, was "Fetisch" im sexualpsychologischen Sinne bedeutet, weiß man gleichzeitig auch, dass dieser Satz so vielsagend wie "heute habe ich Dinge getan".
Schlechter Autor.
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:51 Uhr von HerbtheNerd2
 
+1 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:54 Uhr von panalepsis
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kann man eigentlich so blöd sein, sich selbst ins Abseits mit dermaßen dummen Aussagen zu katapultieren?
Wieso prangert man einen Nichtzustand in einem Land wie diesem an, wenn es Kulturbedingt zu den Normalzuständen im eigenen Land zählt?
Verheiraten von "Kindern". Wo der Islam zuhause ist, hat der gesunde Menschenverstand aufgehört zu existieren.

Wann ist es endlich mal soweit, dass Haberals eigene Dummheit anfängt weh zu tun?
Wer diese weltfremde Religion verteidigt, hat offenbar schon zuviele Kinder traditionsgemäß gefickt.

Scheiß Religionsfanatiker. Die Welt wär eine wesentlich bessere, ohne euch Querdenker. Die grausamsten Morde geschehen im Namen einer Religion. Damals war es die katholische Kirche. Ein Jahrtausend später der Islam. Mensch, seid ihr spät im Mittelalter angekommen.

Das Thema kommentier ich nicht. Der Kerl kommt in den Knast... fertig. Herbs eigene Propaganda außer Kraft gesetzt und dem Recht zum Teil genüge getan. Gibt da nix zu kritisieren.

Find es reichlich amüsant, dass ein Islamist sowas anprangert. Und dann auchnoch mit einer so unglaublichen Dummheit, das mir vor lachen schon die Wangen weh tun.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 01:16 Uhr von Frambach2
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@panalepsis

"Das Thema kommentiere ich nicht"

Wieso auch, wo es doch essentieller ist, den Autor der News vollmundig zu denunzieren. Im Übrigen finde ich es nicht minder unlustig, dass du zweifelsohne das geistige Äquivalent dessen bist, was du so "herzergreifend" inbrünstig zu kritisieren versuchst. Keinen substantiell relevanten Beitrag zum Thema leisten wollen, allenfalls nur das polemische Draufhauen praktizieren, ist für Menschen deines geistigen Horizonts offensichtlich ein Buch mit sieben Siegeln
Es steht dir frei den Autor zu kritisieren, ihn aber mit fingierten Aussagen zu diffamieren, zeichnet in der Umkehrschlussfolgerung, kein sonderlich gutes Bild deines Charakters.

"Wer diese weltfremde Religion verteidigt, hat offenbar schon zuviele Kinder traditionsgemäß gefickt"

Wer zu solch jämmerlich zynischen und hochgradig infamen pseudo Theorien greift, muss seinerseits nicht minder wenig oben genanntes praktiziert haben, um unter dem Deckmantel der persönliche Integrität, andere diffamieren zu können!!!!
Kommentar ansehen
17.07.2013 07:55 Uhr von Podeda
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Drecksau
Kommentar ansehen
17.07.2013 08:59 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal - viele würden gerne wissen, was in Deinem offensichtlich kranken Hirn, so den ganzen Tag vorgeht?

Du schreibst derartige News, heuchelst im ersten Post Mitleid mit dem Mädchen, aber eigentlich hast Du nur eines im Sinn: hetzen.

Bei Dir fällt mir Matthäus 23.27 ein:

"Ihr Heuchler, die den übertünchten Gräbern gleichen, von aussen schön geschmückt, und innen voll von Leichen."

Was Du hier treibst ist derart übel und dazu passt:
"Die größte Moschee der Welt wurde 1993 in Marokko fertiggestellt. Wahrscheinlich wird sie eines Tages als Beweis für die architektonische Begabung der Afrikaner angeführt werden, obwohl ihr Architekt ein Franzose ist und sie nur mit den technischen Künsten der europäischen Zivilisation errichtet werden konnte. Nicht nur Rassisten urteilen zu schnell nach dem Schein der Oberfläche. "

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?