16.07.13 17:03 Uhr
 193
 

Herten: Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel nahm am Seifenkistenrennen teil

Am vergangenen Wochenende fand in Herten ein Seifenkistenrennen statt. Mit am Start war auch der Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull). Allerdings fuhr er außerhalb der Konkurrenz.

"Ich habe es ehrlich gesagt lieber mit Motor. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht", so Vettel.

Insgesamt waren 70 Teams, die unter anderem aus Herten, Dortmund, Castrop-Rauxel, Bochum, Waltrop, Münster und Haltern kamen, in Herten im Landschaftspark Hoheward am Start.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Formel 1, Weltmeister, Sebastian Vettel, Herten
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 18:03 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
habs bei Servus TV gesehen, da lief das Red Bull Ereignis live (wie so oft üblich)
zumindest hat sich der Sebastian nicht wirklich gut verkauft, man hat ihm schon eutlich angemerkt, dass das ein Pflichttermin war. Ich meine OK, wenn jemand im Monat 2-3 oder noch deutlich mehr Mille verpulvern kann, dann ist Seifenkistenrennen in Herten wahrscheinlich nicht unbedingt DAS Highlight, kann ich verstehen - mir ist er nun trotzdem etwas unsympatischer.
Aber per se spreche ich mich gerne und oft dagegen aus, dass gerade so Sport- oder TV-Starts, mit Geld überhäuft werden - die halbe Welt verhungert, aber wir stecken Mille in Leute, deren Produktivität bei exakt 0 zu suchen ist

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?