16.07.13 17:01 Uhr
 61
 

Döbeln: Dachstuhl eines Wohnhauses brannte aus

Am heutigen Dienstagmorgen ist im sächsischen Döbeln (Ortsteil Bormitz) der Dachstuhl eines Wohnhauses ausgebrannt. Alle Hausbewohner konnten sich zuvor in Sicherheit bringen.

Da das Haus aber nicht mehr bewohnbar ist, ist die Familie obdachlos. Sie kam aber bei Bekannten unter.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt, es wird aber ein technischer Defekt vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Wohnhaus, Dachstuhl
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision