16.07.13 16:58 Uhr
 528
 

PRISM-Skandal - Auch der Normalbürger hat etwas zu verbergen

Behauptungen wie "meine Daten interessieren niemanden" oder "es hilft doch gegen Terrorismus" könnten den Schnüffel-Skandal des US-Geheimdienstes NSA verharmlosen. Die deutsche Regierung fährt in Sachen PRISM eine "Schildkrötentaktik".

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich äußerte nach seinem USA-Besuch, dass in Deutschland fünf Terroranschläge verhindert werden konnten, weil die NSA spioniert hatte. Dies müsse man laut Friedrich so hinnehmen.

Dabei geht es aber um mehr als nur die Erhebung von Metadaten. Es werden auch E-Mails, Chats, Suchanfragen oder Videotelefonate gespeichert. Auch Otto-Normalbürger hat etwas zu verbergen: sein Privatleben. Am Haus hat man schließlich auch Türen und Vorhänge, um nicht jeden hineinsehen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Skandal, Bürger, PRISM, Verharmlosung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 17:02 Uhr von Sonny61
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland "kusch und zahlen" - für mehr werden wir nicht verkauft und verhökert von dieser Regierung und der deutsche Michel ...!
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:16 Uhr von vmaxxer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Zufälligerweise ist Friedrich ja auch ein Verfechter der Voratsdatenspeicherung. Wen wundert da sein Kuschelkurs?
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:25 Uhr von T.Eufel
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Friedrich äussert, Friedrich meint, Friedrich denkt. bla bla bla.

Der Mann ist total unfähig und überflüssig wie ein Kropf. Nach dieser erbärmlichen Speichelleckerei, die er die letzten Tage bei den Amerikanern veranstaltete kann den doch endgültig niemand mehr für voll nehmen.
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:25 Uhr von JustMe27
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Videoanrufe? Oh man wieviele Typen am wichsen die sehen müssen... Hoffentlich richtig viele eklige Typen dabei, damit denen schön übel wird beim Auswerten^^
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:45 Uhr von atrocity
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"mehr als nur die Erhebung von Metadaten" *hust*

Den meisten Menschen ist gar nicht klar das die harmlosen "Metadaten" um Längen mehr Auskunft geben können als die eigentlichen Kommunikationsinhalte. Wer wann wo mit wem. Noch dazu kann man Metadaten im Vergleich zu den Inhalten super einfach auswerten und aufbereiten. Und sie fallen auch bei verschlüsselter Kommunikation an.
Kommentar ansehen
16.07.2013 18:32 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die Einwohnermeldeämter verkaufen meine Daten ohne mein Wissen, was juckt mich da Prism.

Wer im Internet surft muss sich klar sein, das er nicht allein ist.

Wenn man nicht auf die Prism liste will:

1: Kein Internet
2: kein Telefon (Handy)
3: Obdachlos unter der Brücke leben.
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:04 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ja das hat er wohl also es kann nicht genug Überwachung geben Bushido ist grade ein beispiel der zum Mord aufruft gegen die Deutschen Politiker sowas muss überwacht werden.
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:07 Uhr von Perisecor
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
"Am Haus hat man schließlich auch Türen und Vorhänge, um nicht jeden hineinsehen zu lassen."

Das ist aber halt auch eine deutsche Eigenart. In den Niederlanden und Skandinavien z.B. sind Gardinen ungerne gesehen, weil das die Häuser wenig einladend aussehen lässt.
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:13 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und wer überwacht die Überwacher ?????

Also wenn "Das Merkel" nicht selber erkennt - das dies gefährlich ist .... dann unterstelle ich Ihr hiermit "gobe Absicht" und will ein DDR 2,0 erschaffen !!

Die Grundausbildung hat Sie ja schon gemacht darin !!
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:08 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer !!!!! bitte mal lesen

---> http://www.golem.de/...

Wenn man nicht mal mehr einen "Spaziergang" machen kann ... ohne das man durch die Staatsgewalt eingeschüchtert wird ..... ist unsere Freiheit bald nix mehr wert !!
Kommentar ansehen
16.07.2013 22:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Götterspötter, da bruachste nicht erst zu Golem gehen. Kam hier bereits zwei mal als News ;)
Kommentar ansehen
16.07.2013 23:38 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbisch ......

oki .... muss ich wohl übersehen habe bei den vielen Sommerloch-News die letzten Wochen :)

aber man kann eigentlich nicht oft genug darauf aufmerksam machen ... da unsere Politik ja pennt .... bzw mit einem Maulkorb von Obama rumrennt ...

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
16.07.2013 23:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt auch wieder.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?