16.07.13 16:06 Uhr
 1.263
 

Türkischer Arzt verordnet nur Halal-Medikamente

Ein türkischer Arzt verordnet seinen Patienten nur Medikamente, die nichts aus Schwein enthalten, sogenannte Halal-Medikamente. Die Oberflächen von Kapseln sind oftmals aus Schwein hergestellt.

Dr. lker Alat aus Afyonkarahisar kritisiert auch die zu geringen Informationen in den Packungsbeilagen: "Wenn wir krank sind, sollten wir nicht auf Dinge zurückgreifen, die haram sind - die sind vom Islam verboten."

Es ist nicht nur Schwein, was den Mediziner stört, sondern auch Alkohol in den Medikamenten - wobei nur Ethanol verboten ist, Methanol hingegen nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Medikament, Halal
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 16:13 Uhr von psycoman
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Arzt sollte seinen Patienten die beste Medizin geben, egal woraus sie gemacht wird, solange diese legal hergestelt wurde.

Ist die böse westliche Medizin nicht sowieso haram? Wieso gehen die Patienten überhaupt zu einem Artzt, Allah wird sich schon was dabei gedacht haben, wenn krank sind.
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:02 Uhr von xjv8
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich toll, für den richtigen Glauben muss man halt manchmal Nachteile in Kauf nehmen, wenn´s richtig dumm läuft halt auch mal den Tod.

Hatte ich vergessen.
Im Paradies ist eh alles besser, 72 Jungfrauen oder so!

[ nachträglich editiert von xjv8 ]
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:27 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
na wenn man es genau mit dem Glauben nehmen will ..... darf man gar keine Medikamente nehmen ...

alles ist ja von Gott/Allah/Jehova vorherbestimmt .... und wenn man krank wird .... muss man sich dem göttlichen Gesetz auch beugen und hinnehmen ....

also doch nur Pussies ..... wie andere Scheinheilige Super-gläubige auch ....
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:30 Uhr von Trallala2
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Auch wenn es ummodern klingt, aber wer sich an religöse Speisevorschriften hält. lebt in der Regel gesünder. Zumindest die Gemeinschaft als solches lebt gesünder. Das beweisen viele Katastrophen der letzten Jahrhunderte. Religöse Gruppen die sich an Regeln hielten, kamen oft mit einem blauen Auge davon.

Somit kann man sagen, dass religöse Speisevorschriften oft gesünder sind, auch wenn gelegentlich eintöniger.

Aber es ist das eine gesund zu leben und etwas anderes es ohne Hirn zu befolgen. Solche Vorschriften sind dazu da um die Menschen zu schützen, nicht um ihnen zu schaden. Nur verstehen viele den Sinn nicht und stürzen sich in Kadavergehorsam. Die Regel wird zum Selbstzweck.
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:39 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Trallala ...

Zitat ..... "....es ohne Hirn zu befolgen."

damit treibst du dein eigenes Argument gegen Null :)

und ich gehe mal davon aus ...du gehörst der Sekte der Veganer oder sowas an ... (Stichwort Kadavergehorsam)

ohne das der Mensch im Winter auch auf die jagt ging und Fleisch konsumierte .... gebe es dich heute in dieser Form nicht ... bzw. könntest du wohl gar nicht gegen was sein .... und es begreifen !
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Methanol nicht gefährlicher wie Ethanol?
Kommentar ansehen
16.07.2013 20:50 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer ......

nein nein .... ist ganz harmlos : ).....

Prost : )
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:20 Uhr von Trallala2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter

Aufgrund deines Nicks würde ich auch die These stellen, dass du bestimmte Meinungen aus Prinzip hast und nicht weil da eine gewisse Logik dahinter ist. Kann man somit sagen, dass du gerne ohne Hirn argumentierst?

Nein, ich gehöre keiner Sekte an, auch halte ich mich an keine Speisevorschriften. Ich hab mal früher gerne Fisch am Freitag gegessen, aber nicht aus religösen gründen, sondern weil ich mir sagte, dass Fisch eigentlich eine leckerer und gesunde Mahlzeit ist. Und Freitag, weil ich mir mal vorgenommen habe es ein mal die Woche zu machen, wobei ich es eigentlich an jedem Tag hätte machen können, aber der Freitag bot sich aus historischen Gründen zufällig an, und es erleichtert die Sache ungemein, wenn man ein festes Datum hat. Feste Daten machen es leichter sich an Regeln zu halten. Auch habe ich paar Jahre immer wieder gefastet. Auch hier habe ich mich an die Fastenzeit gehalten. Nur habe ich es nicht aus religösen Gründen gemacht, sondern es war ein fester Zeitraum, und wie gesagt, man kann sich dann leichter auf sowas einstellen. Und was soll ich sagen, wer schon mal gefastet hat, der merkt wie gut das dem Körper tut.

Aber kommen wir auf die Religion zurück. Nehmen wir mal das Judentum, da sie auch koscheres Essen haben. Strenggläubige Juden haben z. B. ein Extra-Geschirr für Milchprodukte und sonstiges Essen. Zufällig empfehlen heutige Ernährungswissenschaftler tatsächlich das Geschirr nach dem Muster zu trennen, da bei Milchrückständen, selbst bei gewaschenem Geschirr, sich Bakterien an der Wand vermehren können. U. U. kann das zu Krankheiten führen.

Ich hab jetzt keine Lust weitere Beispiele zu nennen, aber das kann man noch weiter ausführen.
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:21 Uhr von Zephram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Methanol dürfte auch haram sein, der macht (zunächst) auch breit ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:47 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Trallala .......

Wenn du von meinen Nick auf meine Inteligenz schliessen solltest .....

dann versuche es noch mal

einen Versuch gebe ich dir noch :)

******
Ich eruierte einfach nur mal vor mich hin ...... und genug Stichpunkte warum - gab ich an ....

Try again please :)
Kommentar ansehen
16.07.2013 22:12 Uhr von Trallala2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Götterspötter

"Wenn du von meinen Nick auf meine Inteligenz schliessen solltest ..... "

Nun ja, was soll ich sagen? Ist dir schon deine übermäßige Anwendung der Punkte "....." in den Sätzen aufgefallen? Ich der Regel schließt man einen Satz mit einem Punkt ab. Drei Punkte nimmt man wenn man den Satz nicht beendet. Es gibt keine Regel in der Sätze mit Punkten unterbrochen werden.

Es ist tatsächlich schwer zu verstehen was du mitteilen willst.

//PS: das Minus ist nicht von mir

[ nachträglich editiert von Trallala2 ]
Kommentar ansehen
16.07.2013 23:35 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@trallala

Punkte .... wo ? ....

meine Punkte bleiben ..... :) das ist mein Markenzeichen :D

Ich weiss auch gar nicht - wann ich damit angefangen habe und das schöne an dem Regelbruch ist doch - das man es kann :)

und natürlich sind mir die aufgefallen.

*shake-hand
Kommentar ansehen
17.07.2013 00:07 Uhr von Trallala2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Götterspötter

Sieh mal, mir ist es ltinecdztelh eagl wie du shsibrcet, denn leztlntedich kann man es mit eeinr gweisesn Mühe doch vhtsereen. Aebr wnen es rithcig gsehbecrien wrdue, dnan riehct es in der Regel nur ein eignzeis Mal geselen zu heabn, so muss man es paar mal lseen und noch mal lesen und erst dnan kommt der Aha Ekfeft. Gtraiammk und kroekrte Sizceaetzhn elicreehrtn das leesn. Es ist auch eine Rgbkuzpueesteeng dem adrenen gbüeneger, denn wer die Rlegen nhict bflgeot, der sagt dem Ggebnüeer, dass er ihn für Uitcwnihg hält. Slol nihct beeuedtn, dsas man scih kiene Feelhr lteisen darf, nur ist es eine Scahe eatws übsereehn zu heban und eine adnere die Flheer mit Ascihbt gehamct zu haben.


PS:

Wir grillen jetzt Oma.
> Übrigens: Satzzeichen retten Leben
Kommentar ansehen
17.07.2013 01:15 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala :)

ja die Trägheit des menschlichen Gehirns funktioniert gut gelle :)

na und das weiss ich das Satzzeichen Leben retten ..... deshalb benutze ich die doch auch so viel : )
Kommentar ansehen
17.07.2013 20:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte doch die Patienten entscheiden lassen, zu welchem Arzt sie gehen wollen und was sie nehmen wollen und was nicht.
Die einen schwören auf die klassische Medizin, andere auf Homöopathie, warum sollen dann Leute, denen das wichtig ist, nicht Medizin bekommen, die halal ist?
Es ist doch ohnehin so, dass Placebos oft ebensogut helfen wie die eigentliche Medizin, so gesehen wird das in vielen Fällen nicht schaden.
Kommentar ansehen
17.07.2013 21:43 Uhr von Juventina
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Religioten halt, dumm wie Brot die Leute die wegen imaginären Opas mit Propheten und komischen Büchern Kriege führen, Mädchen mit zehn Jahren ins Bett mitnehmen (oder sich die kleinen Jungs auf den Schoss setzen), doof rumlabern, Frauen unterdrücken, irgendwas von "Ehre" (die ihnen fehlt) faseln, etc etc etc...
Schlimm genug dass ich mir mit den Idioten den Planeten teilen muss...

Schämen sollten sich die Islamisten-Trottel, halal heisst das Tier ausbluten zu lassen, soviel zu "primitiven Menschen ohne Schulbildung, Intelligenz und mit Mittelalter-Mentalität"

Man kann nur hoffen, dass bei denen die Evolution auch mal Einzug hält, so langsam kommen die mir wie "Untermenschen" vor, egal wie böse das jetzt klingt...
Kommentar ansehen
17.07.2013 21:55 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht besonders klug, aber immer noch besser als zum Heilpraktiker zu gehen...
Im Übrigen ist es mit komplett egal, welche Medikamente in Afyonkarahisar verschrieben werden.
Kommentar ansehen
17.07.2013 22:34 Uhr von Trallala2
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Juventina

Wenn man von dummen Mitmenschen spricht, sollte man selber einigermaßen klug wirken. Das was du geschrieben hast, bzw. wie du es geschrieben hast, kann man nicht mehr mit den kleinen Fehlern entschuldigen, denn die kommen in Foren-Artikeln schon vor, sondern es sind schon gravierende grammatikalische Aussetzter. Wer nicht in der Lage ist paar Sätze so zu formulieren, dann die anderen den Sinn verstehen, sollte sich nicht anmassen andere als dumm zu bezeichnen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?