16.07.13 15:46 Uhr
 2.469
 

Alaska: HAARP-Anlage seit Mai abgeschaltet

Sie ist Gegenstand diverser Verschwörungstheorien: Die Rede ist vom High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP), einem riesigen Antennenfeld in Alaska zur Erforschung der Ionosphäre. Der Programmmanager Dr. James Keeney, bestätigte nun, dass die Anlage bereits im Mai abgeschaltet wurde.

Bereits seit zwei Jahren war absehbar, dass dem Forschungsprojekt das Geld ausgehen würde. Schuld daran ist unter anderem, dass die Dieselgeneratoren, mit denen die Anlage betrieben wird, nicht den neuesten Umweltschutzbestimmungen entsprechen würden.

Die Zukunft der Anlage ist mangels Geldgebern ungewiss. Im Moment sind die Zufahrtsstraßen blockiert, die Gebäude verschlossen und der Strom abgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eleanor_Rigby
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Anlage, Alaska, Abschaltung, HAARP
Quelle: www.arrl.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 16:27 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben endlich die Aliens gefunden.

Also schnell die Alufolie aufsetzen!

(Achtung: dieser Kommentar kann Ironie enthalten.)
Kommentar ansehen
16.07.2013 16:32 Uhr von Granatstern
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Cool, also wäre JETZT der Zeitpunkt, um der Anlage mal nen "privaten Besuch" abzustatten. Außer nem Wachtdienst wird dort tote Hose sein.
Schade, dass das Ding so weit ab vom Schuss liegt.
Kommentar ansehen
16.07.2013 16:42 Uhr von Litheon
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
...Ich will nicht wie ein Verschwörungsbefürworter klingen, aber plötzlich wurde es warm in Europa :D
Kommentar ansehen
16.07.2013 18:05 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Granatstern
du meinst- jetzt, wo die Forscher weg sind, kann man da ungehindert hin, weil ja nurnoch der Wachtschutz vor Ort ist?
Also, andersrum würds ja Sinn ergeben, aber so?
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:03 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Litheon
Allgemein nennt man sowas dann Frühling ;)
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:22 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Don:Axelino

So ein Pech aber auch. Der Aluhelm muss sich der Kopfform anpassen und in der Mitte eine Ableit-Antenne haben. Sonst wirkt der nicht :D
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:02 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja man merkt´s, endlich brummt es hier nicht mehr, war ja kaum zu ertragen!

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:19 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...liegt es daran, dass wir im Moment stabiles Sommerwetter haben?...Ist man ja gar nicht mehr gewöhnt^^
Kommentar ansehen
17.07.2013 12:22 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräch im Haarp-Kontrollraum (aus einem abgehörten NSA-Protokoll):
Steve P: "Jungs, läuft das Haarp noch?"
Paul A: "Klar! Warum nicht?!"
Steve P: "Die Europäer beschweren sich, sie hätten keinen Frühling!"
Paul A: "Ok. Dann schalten wir es für drei Monate aus! Spätestens Mitte August können wir es wieder langsam hochfahren!"
Kommentar ansehen
17.07.2013 18:29 Uhr von napster1989
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

Es gibt auf der ganzen Welt viele viele Haarp-Anlagen... diese war nur ein witz ;)
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:51 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gerade etwas faul, kann mal jemand ein paar Katastrophen seit Anfang Juni heraussuchen, wo die Leute HAARP die Schuld geben? Wäre sicher lustig... :)
Kommentar ansehen
10.08.2013 15:11 Uhr von schmickischmucki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich besseres Wetter, juhu :) Der Schaden wie Monster-Hagel etc wird leider nicht mehr beheben zu sein bzw anders provoziert. Ja seit Mai sind auch meine kack Depris weg, wusste garnicht das dieses haarp abgeschalten wurde, hab nur schlechte Sachen gehört. Wer weis.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?