16.07.13 15:22 Uhr
 1.355
 

Syrien: Al-Qaida will Staat gründen

Die arabische Zeitung "Asharq Al-Awsat" berichtet am heutigen Dienstag, dass das Terrornetzwerk al-Qaida einen eigenen islamischen Staat im Norden von Syrien gründen will.

al-Qaida will dabei die Freie syrische Armee vertreiben, um so den Grenzübergang zwischen der Türkei und Syrien unter Kontrolle zu haben - und somit auch die Waffen, Öl und Munitionslieferungen.

Laut der Freien Syrischen Armee wollen die al-Qaida Kämpfer gleich nach Ende des Ramadan angreifen. Derzeit werden die Stellungen im Norden von der Freien syrischen Armee ausgebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Staat, al-Qaida
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 15:27 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist eine Super Idee...

Es wir immer besser aber nicht Perfekt da müssen Intelligente Stragen ran die wissen wie es geht aber die zu finden ist fast unmöglich.
Kommentar ansehen
16.07.2013 15:53 Uhr von jetjones
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Man kommt sich vor, wie im Geschichtsunterricht. Vieles erinnert an die Geschehnisse der letzen paar 100 (1000?) Jahre in Europa und Amerika. Der Unterschied ist, dass die Menschen dort Smartphones und Autos haben.

Musste spontan an einen Schimpansen mit MG im Arm denken :)
Kommentar ansehen
16.07.2013 16:04 Uhr von Graf_Kox
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Assad diesen Krieg nicht gewinnt haben wir den nächsten Gottesstaat, die Opposition ist durchsetzt von Islamisten. Ein geschickter Schachzug den Westen so schachmatt zu setzen, schließlich kämpft man ja für Freiheit und Demokratie. Da kann sich der Westen nicht gegen stellen. Die Unterstützung der Opposition ist imo ein Fehler.
Kommentar ansehen
16.07.2013 16:24 Uhr von DonCalabrese
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wird zeit das die türkei sich nuklearwaffen baut denn die sind umzingelt von feinden auf der einen seite die iraner und pkk auf der anderen seite syrien.
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:58 Uhr von farm666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerliche Spezies! Genauso destruktiv im verhalten wie eine Krankheit die zum tot führt.
Kommentar ansehen
16.07.2013 18:44 Uhr von WhyteG4mer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hugamuga

Das war auch das erste was ich gedacht habe!

Sollen sie doch ihren eigenen Staat machen...dann kann man sie gezielt von der Erdkugel (die sowieso zu wenig Platz hat für uns Menschen) terminieren! Denn sowas wie die, braucht niemand! Ich hab über die mal ´ne Reportage gesehen und von einem Professor für Religionen mal gehört was die da so treiben! Das hat nix mit Islam oder Religion zu tun. Einfach nur dumme, stupide Menschen in ihrer unterentwickelsten Form. Echt krank was die da Teilweise mit Frauen und/oder Kindern machen. Solche Leute gehören echt nicht auf den Erdball. Nuklearsprengkopf, problem solved!

In diesem Sinne,

LG
Kommentar ansehen
16.07.2013 21:26 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach die wollen also.... Tja, ich will auch viel^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?