16.07.13 13:58 Uhr
 288
 

Todesschützen-Freispruch: US-Geschworene verteidigt Urteil im Fall Trayvon Martin

Der Freispruch des Todeschützen George Zimmermann, der den schwarzen Teenager Trayvon Martin in angeblicher Notwehr erschoss, löste in den USA Demonstrationen und Kontroversen aus (ShortNews berichtete).

Eine Geschworene des Prozesses hat nun dem Fernsehsender CNN ein Interview gegeben, in dem sie das umstrittene Urteil rechtfertigt und begründet.

Anonym und im Dunkeln sprechend sagte sie, die Geschworenen haben den Eindruck gewonnen, dass Martin Zimmermann angegriffen hätte und dieser habe "ohne Zweifel" Todesangst gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Urteil, Fall, Freispruch, Geschworene, Trayvon Martin
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 14:06 Uhr von FrankCostello
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ist auch so wenn ein schwarzer mit Kapuze in der Nacht auf Jemanden zu geht und nicht hört wenn man ihm sagt Stop .

Dann wird man erschossen in Amerika darum ist es auch so schönes Land das Recht der Selbstverteidigung mit Schuswaffen.
Kommentar ansehen
16.07.2013 15:34 Uhr von kontrovers123
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Daran müssen wohl nicht nur die Schwarzen glauben. Dort zählt doch vieles als Notwehr. In Deutschland müsste man sich fast umbringen lassen, damit das als Notwehr gewertet wird.
Kommentar ansehen
16.07.2013 15:43 Uhr von Zephram
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm Interessant dann sollte ich wohl nicht mit KaPu und MP3-Stöpseln im Ohr da nachts auf den Bürgersteigen rumlaufen... Zumindest nicht wenn mir jemand unbekanntes entgegenkommt ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
16.07.2013 16:37 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Zephram

Dass Martin Zimmerman u.a. mit dem Kopf auf den Betonboden geworfen hat, wurde im Prozess festgestellt.


Es ist also nur ein Märchen, dass der arme kleine Martin ganz friedlich entlang lief, als er einfach erschossen wurde.
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:44 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Oh, ein Typ der mit komisch vorkommt und die Polizei erzählt mir, ich soll im Auto bleiben...
Da geh ich doch glatt mal hin und stänkere ihn an, und wenn ich mich dann bedroht fühle, knall ich ihn einfach ab."

Ich weiß warum ich Städte vorziehe, in denen sich jeder nur um seinen eigenen verdammten Scheiß kümmert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?