16.07.13 13:55 Uhr
 354
 

RTL: Aus "Punkt 6" und "Punkt 9" wird "Guten Morgen Deutschland"

Das Frühprogramm von RTL, "Punkt 6" und "Punkt 9", ist bald Geschichte. Der Kölner Sender will sein Frühstücksfernsehen ab dem 26. August "aus einem Guss" präsentieren.

Aus "Punkt 6" und "Punkt 9" wird "Guten Morgen Deutschland" und soll montags bis freitags durchgängig zwischen 6:00 Uhr und 8:30 Uhr ausgestrahlt werden. Wolfram Kons und Roberta Bieling sind die Moderatoren am Premierentag.

"Mit einer insgesamt ruhigeren, wohnlicheren und wärmeren Studioatmosphäre und mehr Gästen, Aktionen und Servicegeschichten wollen wir noch intensiver auf die Seh- und Informationsgewohnheiten der Zuschauer nach dem Aufstehen eingehen", so Redaktionsleiter Uwe Fohrmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Frühstück, Guten Morgen Deutschland, Punkt 6, Punkt 9
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?