16.07.13 11:58 Uhr
 175
 

CDU-Politiker verschickt per Mail 162 Gründe, ihn zu wählen

Der CDU-Politiker Erwin Rüddel hat in einer Eigenwerbungs-E-Mail 162 Gründe verschickt, warum man ihn wählen muss.

Der Betreff der Massenmail lautet "Ich wähle Erwin Rüddel, weil...............!" und im Inhalt finden sich Gründe wie "Ich wähle Erwin Rüddel, weil ich ihn mag".

Das Eigenlob findet viele Kritiker, die von "völliger Hybris" sprechen oder von "penetranter Selbstgerechtigkeit".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Politiker, Werbung, Wahlkampf, E-Mail
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 12:09 Uhr von Bildungsminister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin tut er was. Würden mehr Politiker auf neue Medien setzen, mal fern ab von Facebook und Twitter, dann würden eventuell auch mehr junge Leute Interesse daran gewinnen. Vor allem könnte man über diese Medien einen offenen Dialog führen.

Aber gut, man eröffnet lieber Möbelhäuser und schüttelt Hände bei Oma Krawuttke ihren Kleingartenverein, und beantwortet vorgefertigte, abgelutschte Fragen, die niemand mehr hören will.

Es geht nicht darum, was Erwin Rüddel schreibt, sondern dass er es überhaupt tut.
Kommentar ansehen
16.07.2013 12:23 Uhr von Thimphu2003
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich kenne 162 Gründe, diese langweilige CDU abzuwählen:

Ich fange mal an

Bespitzelungs-Affäre
Drohnen-Affäre
Koalition mit der FDP
Herdprämie
überstützt-verlogener Atomausstieg
Verhindern eines Mindestlohnes
Diskriminieren von Homosexuellen
Vetternwirtschaft bei Schwester-ParteiCSU
Stillstand beim Ausbau der Infrastruktur
Verdunklung bei Steuerhinterziehern
Privatisierungsversuch der Wasserversorgung
Pofalla
Nebenjobs der Abgeordn. (19 von 20 MdB bei Reg.-koal.)
nahezu Untätigkeit bei KiTa-Ausbau
Waffengeschäfte in Krisengebieten
Verhinderung der Mietpreisbremse
Sparzwang für schwächere €-Mitglieder bis zur Insolvenz
Vasallentum in Richtung USA
Verrat deutscher Industrieinteressen
Erhöhung der Staatsverschuldung
unrealisierbare Wahlversprechen ohne Gegenfinanzierung
...
...
...
Kommentar ansehen
16.07.2013 17:01 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wären für mich 162 Gründe, seine Mails als Spam einzuordnen und ungelesen zu löschen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?