16.07.13 11:41 Uhr
 641
 

Fußball/FC Bayern München: So sieht das Mittelfeld der "BILD"-Leser aus

Knapp 500.000 "BILD"-Leser haben nun darüber abgestimmt, welche Bayern-Stars im neuen Mega-Mittelfeld des Triple-Siegers einen Stammplatz haben sollten. Die meisten Stimmen hat dabei Franck Ribéry (19 Prozent) erhalten, dicht gefolgt von Bastian Schweinsteiger mit 18 Prozent.

Auch Mario Götze und der Spanier Thiago Alcántara (beide 14 Prozent) haben bei den "BILD"-Lesern einen Stammplatz im Mittelfeld sicher. Der deutsche Nationalspieler Thomas Müller (13 Prozent) erhält den letzten freien Platz im Mittelfeld des FC Bayern München.

Auf die Bank wurde Wembley-Held Arjen Robben gewählt (sechs Prozent). Auch Javi Martinez (11 Prozent) muss auf die Bank, allerdings wird er wohl unter Pep Guardiola einen Stammplatz in der Innenverteidigung erhalten. Nur drei Prozent glauben an die Stärke von Toni Kroos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Wahl, Franck Ribéry, Mario Götze, BILD, Mittelfeld
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2013 20:26 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bild Leser sollten lieber ihre Lesegewohnheiten als das Mittelfeld des FCB hinterfragen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?