16.07.13 07:26 Uhr
 1.720
 

Münster: In versenktem Auto finden Rettungskräfte erstochenen Mann (Update)

Rettungskräfte wurden am Sonntagabend gerufen, als ein Anwohner ein Auto im Dortmund-Ems-Kanal entdeckt hatte.

Während die herbeigerufene Feuerwehr den Golf aus dem Wasser zog, haben Taucher einen toten Mann aus dem Auto geborgen. Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass dieser nicht ertrunken, sondern erstochen wurde und an inneren Blutungen gestorben ist.

Der 24-Jährige wurde aufgrund des gemieteten Autos schnell ermittelt. Er war wegen häuslicher Gewalt Polizei bekannt, jedoch gibt es zu der Tat bisher keine Hintergründe.


WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Auto, Bochum
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 07:49 Uhr von Mecando
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Während die herbeigerufene Feuerwehr den Golf aus dem Wasser zog, haben Taucher einen toten Mann aus dem Auto geborgen."
Wohl eher ´bevor´. ´Während´ wäre wohl etwas schwer und gefährlich gewesen...
Kommentar ansehen
16.07.2013 07:57 Uhr von Sparrrow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War das selbe nicht gestern schon drinne wo bei dem Auto die Lichter noch brannten oder war das was anderes ?
Kommentar ansehen
16.07.2013 08:16 Uhr von Elementhees
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War in Münster nicht in Bochum!
http://www.wn.de/...
Kommentar ansehen
16.07.2013 08:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sparrow
Ist die gleiche News nur jetzt mit ner anderen Quelle :)
Kommentar ansehen
16.07.2013 08:54 Uhr von alter.mann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kam auch im tv.
"wurde... pkw ... geborgen... im kofferraum... tote person....
die polizei geht von einem tötungsverbrechen aus."

tja. unserer polizei macht ihr nix vor, ihr halunken! die merken, das da was faul ist! diese helden.

:o)
Kommentar ansehen
16.07.2013 09:16 Uhr von Sparrrow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da fehlt aber eindeutig das die Lichter noch brannten :D
Kommentar ansehen
16.07.2013 09:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sparrow
Hat der Autor vergessen aus der Quelle zu übernehmen :D
Kommentar ansehen
16.07.2013 10:01 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Editieren
Hallo Autor,

Warum übernimmst du denn all den Mist, was die Pressefuzzis hier schreiben.

Zitat:

jedoch gibt es zu der Tat bisher keine Hintergründe.

Zitatende

Natürlich gibt es Hintergründe. Sie sind nur noch nicht bekannt. Gelle!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund nach Unentschieden gegen Nikosia vor Champions-League Aus
Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?