16.07.13 07:15 Uhr
 444
 

Suzuki spendiert dem Swift einen Facelift - doch nicht für Deutschland

Der japanische Autobauer Suzuki spendiert seinem Kleinwagen Swift jetzt eine Überarbeitung - allerdings nur in anderen Teilen der Welt.

So wird der geliftete Kleinwagen in diesen Tagen in anderen Teilen Europas vorgestellt und rollt in Australien laut Suzuki sogar schon über die Straßen. Wann es in Deutschland so weit ist, ist noch unklar.

Zum Facelift gibt es zum Beispiel in England etwas mehr Ausstattung und verschiedene Varianten sind jetzt auch mit fünf statt wie bisher nur mit zwei Türen zu haben.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Facelift, Suzuki, Swift
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2013 07:24 Uhr von montolui
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...Deutschland verkommt zum Entwicklungsland...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?