15.07.13 21:55 Uhr
 728
 

Russland: Schockierend und skrupellos - PKW rammt Bike bei voller Fahrt

In Russland kam es auf einer Schnellstraße zwischen einem Autofahrer und einem Motorradfahrer zu schockierenden Szenen.

In einem Fall von beispiellosem Verkehrsrowdytum hatte der Motorradfahrer den Fahrer eines Pkw belästigt.

Dieser ließ sich die Belästigung nicht gefallen und rammte das Motorrad bei voller Fahrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, PKW, Bike
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 22:00 Uhr von Flo77
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man sich das Video mal genau ansieht, hat der Biker mehrfach scharf gebremst. Unter Anderem direkt vor dem Aufprall.

Der Biker ist selbst Schuld. Wenn man mit nem Motorrad meint, man könne einen Autofahrer ausbremsen, dann verliert man das Duell halt.
Kommentar ansehen
15.07.2013 22:45 Uhr von ydnilber70
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich würd auch sagen der biker ist woll kurz vom hahn und das bei dem abstand von einigen meter,tja da ist das ja fast unvermeidlich das der pkw ihn berührt,von rammen würde ich da nicht sprechen.


aber egal....sieht geil aus ^^
Kommentar ansehen
15.07.2013 23:57 Uhr von DerMuenchner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ydnilber70 bin deiner Meinung, der Motorradfahrer ist selber schuld, so ein Blödmann.

Nur noch eine Frage, wo sagt man "der Biker ist woll kurz
vom Hahn" ? Diese Redewendung hab ich ja noch nie gehört.
Kommentar ansehen
16.07.2013 00:22 Uhr von Trallala2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist der Biker schuld. Der meinte den Autofahrer ausbremsen zu könne und ist damit auf die Schnauze gefallen.

Ausbremsen ist kacke und ich empfehle es keinem. Nur Idioten bremsen aus. Ich bin zwei mal ausgebremst worden. Ein mal in der Stadt, wo ein Auto mit sage und schreibe Schrittgeschwindigkeit fuhr (mein Tacho konnte keine Geschwindigkeit anzeigen, so gering war sie). Als ich ihn leicht anhupte, beschleunigte er auf Normalgeschwindigkeit und ging nach einiger Zeit derart in die Bremsen, dass sein Wagen ins schleudern kamm. Obwohl das Stadtgeschwindigkeit war, war es letztendlich dann doch knapp. Wer erwartet schon eine Vollbremsung. Das nächste Mal war es auf der Autobahn. Hier hielt sich der Fahrer auf der linken Spur und blockierte diese über Kilometert. Als ich ihn aus der vorschriftsmäßigen Entfernung angeblinkt habe (ist alles erlaubt, solange keiner genötigt wird), ging er voll auf die Bremsen. Auch hier konnte ich bremsen. Nur hinter mir fuhr eine Kolone, und auch die mussten voll in die Bremsen gehen. Der Wagen hinter mir muss bis knapp auf paar Zentimeter darangekommen sein. Zumindest konnte ich seine Motorhaube nicht mehr im Rückspiegel erkennen.

Damals habe ich mir vorgenommen nie wieder zu bremsen wenn einer mich versucht auszubremsen. Einer bremst, dann kriegt er von hinten einen drauf. Ausbremsen ist nicht cool.
Kommentar ansehen
16.07.2013 05:14 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DerMuenchner,

Klar im bayrischen kennt man solche Aussprueche nicht. Dafuer habt ihr Aussprueche, die der Rest der Republik nicht verstehen.
@ydnilber70 ist halt ein Tippfehler unterlaufen, er wollte ganz bestimmt nicht woll sondern wohl schreiben. Und mit dem Hahn ist das rechte Ende am Lenker eines motoriesierten 2 raedrigen Fahrzeuges gemeint. Damit reguliert man die Kraftstoffzufuhr (meistens Benzin). In Indien gibt es aber auch Motorrader die miit Diesel fahren. Aber da verhaelt sich das Ganze genauso wie mit einem benzinbetriebenen Motor

Mir faellt jetzt noch ein, dass es in Deutschland, den Kabinenroller und in Italien, den 3raedrigen Kleinsttransporter gegeben hat, bei denen auch statt einem Lenkrad Lenker installiert waren. Beim Kabinenroller war aber die Spritregulierung nur in den Anfangsjahren am Lenker angebracht.
Kommentar ansehen
16.07.2013 05:25 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So und vor lauter Aufklärungsarbeit habe ich natürlich meinen Kommentar über den russischen Vorfall vergessen.

Was mir so im ersten Moment in den Sinn gekommen ist, war der Gedanke, dass dies ein Stunt für einen Film war. Warum hat denn gerade der genötigte Fahrer eine Kamera in seinem Auto montiert, oder sind die in Russland in jedem Auto vorhanden? Ich denke mal eher nicht. Die gefilmte Szene könnte von einem Profi nicht besser gefilmt werden.
Kommentar ansehen
16.07.2013 06:08 Uhr von Flo77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48

In Russland sind in vielen Fahrzeugen Kameras mit Speicherfunktion installiert, eben weil die meisten Russen fahren wie der letzte Henker und weil die wenigen vernünftigen die Videos zur Beweissicherung bei Unfällen benötigen.

Deswegen gab es von dem Kometen, der da vor kurzem die gesamte Region in Südrussland zerstört hat (geborstene Glasscheiben etc.), so viele schöne Videos. Die meisten davon waren aus eben solchen Beweiskameras in Autos.
Kommentar ansehen
16.07.2013 07:13 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flo77,

danke fuer diese Info. Man kann ja nicht alles wissen, aber man kann jeden Tag neu dazulernen.
Kommentar ansehen
16.07.2013 12:14 Uhr von DerMuenchner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48 Danke für die Antwort, der Begriff war mir wirklich nicht geläufig, und ich denke mal, jedes Bundesland hat so seine Aussprüche wo so manch anderes Bundesland sich fragt, was es bedeutet.

Ich kenne zwar die Kabinenroller, leider nicht von innen, daher war mir der Begriff unbekannt.

Refresh |<--