15.07.13 21:13 Uhr
 133
 

Reiseübelkeit bei Erwachsenen und Kindern: Das kann man dagegen tun

Vielen Erwachsenen und Kindern wird während einer Autofahrt und bei Schiffsreisen kotzübel. Die Reisekrankheit beginnt mit Lustlosigkeit, Schweißausbrüchen bis hin zum Brechreiz.

Die Ursachen sowohl auf See als auch im Auto sind gleich. Der Grund ist: Das Gehirn ist durcheinander. Unser Körper informiert sich über unsere Augen, das Gleichgewichtsorgan im Innenohr und das sogenannte propriozeptive System. Sollte Eines davon dem Anderen widersprechen, dann werden wir reisekrank.

Von Alkohol, Zigaretten und Kaffee rät man den Betroffenen ab. Empfohlen werden Scopolamin-Präparate, wie in Form von Pflastern und Antihistaminika.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tipp, Übelkeit, Reisekrankheit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 15:31 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Klassiker ist immer noch Ingwer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?