15.07.13 21:13 Uhr
 123
 

Reiseübelkeit bei Erwachsenen und Kindern: Das kann man dagegen tun

Vielen Erwachsenen und Kindern wird während einer Autofahrt und bei Schiffsreisen kotzübel. Die Reisekrankheit beginnt mit Lustlosigkeit, Schweißausbrüchen bis hin zum Brechreiz.

Die Ursachen sowohl auf See als auch im Auto sind gleich. Der Grund ist: Das Gehirn ist durcheinander. Unser Körper informiert sich über unsere Augen, das Gleichgewichtsorgan im Innenohr und das sogenannte propriozeptive System. Sollte Eines davon dem Anderen widersprechen, dann werden wir reisekrank.

Von Alkohol, Zigaretten und Kaffee rät man den Betroffenen ab. Empfohlen werden Scopolamin-Präparate, wie in Form von Pflastern und Antihistaminika.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tipp, Übelkeit, Reisekrankheit
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 15:31 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Klassiker ist immer noch Ingwer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?