15.07.13 21:07 Uhr
 574
 

Freie Wähler: "CSU betreibt billige Wählertäuschung"

Die CSU würde mit ihrer Garantie für den Erhalt aller bayerischen Grundschulen eine Mogelpackung verkaufen wollen, meint Ulrike Müller, MdL der Landtagsfraktion der Freien Wähler.

Vor allem die sogenannten mehrhäusigen Schulen mit ihren Außenstellen würde die CSU bewusst außen vor lassen und diese seien schon in der Vergangenheit oft geschlossen worden und bleiben auch in Zukunft in Gefahr.

Die Freien Wähler setzen sich dafür ein, dass keine Grundschule in Bayern geschlossen wird. Alle bisherigen Aufforderungen der Freien Wähler an die Landesregierung, sich entsprechend zu bekennen, blieben aber ohne Reaktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MRaupach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schule, CSU, Freie Wähler
Quelle: bundespresseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Freie Wähler sehen Überschwemmungsgefahr durch falsche Gullideckel
Köln/Freie Wähler: Torsten Ilg lehnt "Placebo-Bäume" im Kölner Süden ab
Berlin: "Unerträgliche Symbolpolitik" von Landrat Peter Dreier (Freie Wähler)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen