15.07.13 17:12 Uhr
 379
 

Kinderschutzbund: Drei Millionen Kinder müssen Ferien daheim verbringen

Aus Armutsgründen können in Deutschland drei Millionen Kinder ihre Ferien nur in ihrem Heimatort verbringen. Ein Aufenthalt für Kinder aus Hartz-IV-Familien in einem Urlaubsgebiet oder einer Ferienanlage sei aus fehlenden finanziellen Mitteln nicht aufzubringen.

Der Präsident des Kinderschutzbundes Heinz Hilgers sagte gegenüber der Osnabrücker Zeitung, dass betroffene Familien ein Teilhabepaket im Wert von 300 Euro bekommen sollten, um ihnen einen Urlaub zu ermöglichen.

"Kinder sozial schwacher Familien dürften bei den Ferien nicht abgehängt werden", so Hilgers. Gerade in den Ferien könne der Familienurlaub zum Erreichen des "Zusammenhalts" und der "gemeinsamen Identität" hergestellt und fest geschmiedet werden, so der Chef des Kinderschutzbundes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Urlaub, Armut, Ferien, Kinderschutzbund
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 17:17 Uhr von Crawlerbot
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
*Der Präsident des Kinderschutzbundes Heinz Hilgers sagte gegenüber der Osnabrücker Zeitung, dass betroffene Familien ein Teilhabepaket im Wert von 300 Euro bekommen sollten, um ihnen einen Urlaub zu ermöglichen.*

Und wer gibt mir 300€ für den Urlaub ??

Bin Alleinverdiener und wir können uns auch keine Urlaub leisten.

Langsam reicht es aber.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:17 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh warum doppelt.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:30 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kaeseschmierer, welchen Beitrag meintest Du denn?
Einen der Kommentare oder die Nachrichtenmeldung?
Zynisch meine ich, wären einige der Kommentare, die die Probleme heutiger Familien wohl nicht kennen oder nicht sehen wollen...
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:32 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn die 300 Euro für eine Bildungsreise ausgegeben werden .... dann OK ... das die Kidz aus der Armutsspirale rauskommen !!

Ansonst ... NÖ! ...... nur um zum Saufen nach Malle zu fliegen .... Ich glaub es hackt !
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:39 Uhr von ELeMeNT1983
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob es nur den Hartz4 Familien schlecht gehen würde... ich kenne manche, die müssen sogar mit weniger Auskommen. Trotz Arbeit!
Und die 300 Euro reichen doch höchstens für nen Campingurlaub ins Nachbarland. Das heisst: falls sich die Familie überhaupt ein Auto leisten kann mit Hartz4 und Kindern o.O
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:40 Uhr von Tattergreis
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir das 50 Wochen lang die Butter vom Brot kratze reicht es auch für 2 Wochen Mallorca.

Was ich mich Frage steht irgendwo in der Verfassung/ Grundgesetz das der Bundesbürger ein Recht auf eine Ferienreise hat???

Mich Kotzt es an wenn jeder daher kommt und Heult das er nicht in Ferien fahren kann, ABER es muss ein neuer 3er BMW/ der große Flat-Fernseher oder jeden Tag Pizzadienst oder sonstiger Luxus sein.
Ich bin seit 21 Jahren verheiratet mit der gleichen Frau und war 3 mal 3 Tage verreist, wir haben uns aber dafür eine kleine Eigentumswohnung gekauft. Diese Wohnung wird unsere Altersversorgung und als Eigentümer sind wir natürlich Vermögend und Arm zugleich denn wir machen ja keinen Urlaub. PARADOX.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man etwas macht, dann nur auf eine Weise.

Zusammenarbeit mit einer der vielen caritataiven Einrichtungen. Die stellen etwas zusammen, was im preislichen Rahmen ist und die Kinder können gemeinsam was erleben.

In gewisser weise macht die AWO das doch schon ewig. Zumindest am Heimatort der Leute.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:47 Uhr von quade34
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann mich nicht erinnern jemals als Kind in Ferien gereist zu sein. Trotzdem habe ich meine Ferien in guter Erinnerung.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:52 Uhr von Pils28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte dem Kind auch mal ein Eis oder den Eintritt in ein Schwimmbad bezahlen können. Und das ist alles nicht im H4 Satz eingerechnet. Daher finde ich das sehr gut, denen einen kleinen Bonus für die Ferienzeit zu zahlen.
Kommentar ansehen
15.07.2013 19:02 Uhr von maki
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hauptsache Freiheit, nich wahr, Herr Gauck?

Ich hab jedenfalls immer noch schöne Erinnerungen an die vielen Ferienlageraufenthalte meiner Kindheit (und wir waren für DDR-Verhältnisse auch eher "arm").

@Alt-Ossis: Wer kann sich noch an Hirschsprung oder die Rölligmühle erinnern? :-)
Kommentar ansehen
16.07.2013 00:54 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja glaubt er wirklich, dass der Zuschuss für Urlaub verwendet würde? Da müssen erst mal "Löcher" gestopft werden, bevor man die Ruhe für den Urlaub weg hat! Existenz hat Priorität. Urlaub kenn ich nur von Früher, meiner Kindeszeit, noch aus dem "Ostblock"...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
16.07.2013 01:14 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war als Kind auch nie im Familienurlaub aber es gab damals noch tolle Ferien Angebote von der Stadt.

Diese Angebote gibt es heute noch aber sie sind so teuer geworden das sich diese nicht mal die untere Mittelschicht leisten kann.
Kommentar ansehen
16.07.2013 06:08 Uhr von montolui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Weltweit hungern 870 Millionen Menschen...
Kommentar ansehen
16.07.2013 10:30 Uhr von hede74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Crawlerbot

Dem kann ich nur zu 100% zustimmen. Aufgrund von Arbeitslosigkeit hat mein Mann sich selbsständig gemacht, da war auf einige Jahre kein Urlaub drin. Jetzt geht es bei uns aufwärts, letztes Jahr waren wir 1 Woche in einer Jugendherberge und dieses Jahr geht es für eine Woche an die niederländische Küste.

Wenn wir jemals soviel Geld übrig haben, um anderen einen Urlaub zu spendieren, dann jederzeit lieber dir als denen, die ihr 365 Tage im Jahr Urlaub haben. Oder ich würde über die Arche einem Kind einen Urlaub spendieren, damit die auch mal aus ihren Familien rauskommen, aber bestimmt keinen Urlaub mit den Eltern. 365 Tage Zeit für die Kinder, aber selbst der Kinderschutzbind redet davon, man brauche einen Familienurlaub zum Erreichen des "Zusammenhalts" und der "gemeinsamen Identität, das sagt doch alles.

Die Kinder tun mir echt leid und das weniger, weil sie nicht für ein bis zwei Wochen in Urlaub fahren können, sondern wegen der restlichen 50-51 Wochen im Jahr

[ nachträglich editiert von hede74 ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 15:34 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin über 50 Jahre.

Ich war noch NIE im Ausland im Urlaub. Und hab nur 6 x im mein Leben im Inland urlaubsmäßig fremd übernachtet.

Der Grund ist schlicht und einfach.

Ich lebe gerne das ganze Jahr.

Ich gönne mir gutes Essen.
Habe Pay-TV, feine Techniksachen
einige nicht so ganz preiswerte Hobbys
und kaufe mir auch mal gerne was auf den Flohmarkt oder so, nur weil es mir gefällt.

ICH BIN NICHT REICH und so.

Dies hat die logische Folge, das ich kein Geld für ein Urlaub habe.

Davon abgesehen würde ich Urlaub in einer Ferienanlage als Strafe ansehen, und vermutlich im Knast landen, wenn ich ein Animateur sage was ich von sein Mist halte.

Ein Urlaub wie ich ihn mir wünsche, kostet ab ca. 10.000 Euro aufwärts. Und irgendwie fehlt mir die Motivation mich Jahrelang einzuschränken, nur um dann 3 Wochen Urlaub nach Wunsch zu haben (nach Wunsch = Ein Urlaub den kein Reisebüro in DE im Prospekt hat).


Was hat das alles mit der News zu tun. ?
Ganz einfach. Kinder können auch zu Hause Spaß haben. Regelmäßig ins Schwimmbad, zum Veranstaltungen, ins Kino mit Freunden, schöne Spielsachen und so.

Das kostet auch Geld, viel Geld und ich bin sicher das es den Kind mehr Spaß macht, als irgendwo in einer Ferienanlage mit wildfremden Leuten.


Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?