15.07.13 13:47 Uhr
 60
 

Chemnitz: 73-Jähriger wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am gestrigen Sonntagabend hat sich auf der Bundesstraße 95 in Chemnitz ein Verkehrsunfall ereignet.

Nach Polizeiangaben wechselte ein 18-jähriger Autofahrer auf der zweispurigen Straße unvermittelt auf die rechte Fahrspur. Dadurch wurde eine 68-jährige Autofahrerin mit Waren auf den Gehweg abgedrängt und kollidierte mit einem einem Laternenpfahl.

Dabei erlitt ihr 73-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 32.000 Euro.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Verkehrsunfall, Chemnitz
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?