15.07.13 13:40 Uhr
 616
 

Bushido findet die "Bild"-Zeitung schlimmer als seinen Song mit Mordaufrufen

Der Song "Stress ohne Grund", den der umstrittene Rapper Bushido schrieb, enthält Mordaufrufe an Claudia Roth und Serkan Tören (ShortNews berichtete).

Über die Empörung macht sich Bushido nun per Twitter lustig und schreibt: "Was ist schlimmer? Stress ohne Grund oder die tägliche Bild Zeitung?". Er setzt noch hinzu: "Morgen erstmal schön zu meiner Anwältin und fleißig Abmahnungen an die Bild Zeitung verschicken. Schöner kann die Woche nicht anfangen".

Dass bereits die Staatsanwaltschaft wegen des Songtextes ermittelt, scheint den Musiker nicht zu beunruhigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Zeitung, Song, Staatsanwaltschaft, Bushido
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 13:46 Uhr von HumancentiPad
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Dass bereits die Staatsanwaltschaft wegen des Songtextes ermittelt, scheint den Musiker nicht zu beunruhigen."

Natürlich nicht.... er scheint ja gerne zur Anwältin zu gehen, der Auftakt in eine für ihn gute Woche wie er sagt!

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:47 Uhr von Atoz
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Der Rest von Deutschland findet Bushido schlimmer,als einen juckenden Ausschlag am Arsch eines Armlosen...Die Bildzeitung hat im kleinen Finger mehr Niveau,als der Typ im ganzen Leib
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:53 Uhr von Granatstern
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Nichts ist in diesem Land ein größerer Anreger für Hass und Hetze, als die BILD, das ist wohl unbestreitbar.
Allerdings rechtfertigt das Fehlverhalten anderer ja nicht das eigene Fehlverhalten.
Bushido zeigte mal Ansätze von politischem Interesse.. eine Karriere auf dem Parkett kann er sich in die Haare schmieren wenn er nicht lernt, angemessen Kritik zu üben.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:56 Uhr von yeah87
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Bild da hat er recht.
und ja war dumme worte von ihm ich bin und war nie ein fan aber z.b die grünen waren für den afghanistan krieg also wer ist hier mittäter eines lügenkrieges...

der gesamte springerverlag ist dreck propagandascheisse wie n24,rtl,pro sieben, sat 1 wobei bis auf rtl sind se ja vom gleichen sender.

ard und zdf sind sind nicht ganz so propaganda gesteuert aber auch dabei.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:58 Uhr von yeah87
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
achja die staatsanwaltschaft sollte sich eher um so einige politiker kümmer merkel als vorreiter
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:26 Uhr von RedBy7e
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, nach dem "offenen Brief" an Bushido in der heutigen Ausgabe der BILD
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:31 Uhr von P17244
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hat jemand schon mal sich die Übersetzungen amerikanischen Raps angesehen? Dagegen ist Bushidos "Stress ohne Grund" Kindergeburtstag. Er hat Politiker gedisst und hat Recht damit. Politiker sind korrupt, machtorientiert und jeder Zeit bereit den kleinen Mann, natürlich nach den Wahlen, in den Arsch zu treten. Im Herbst sind Wahlen, schaut Euch mal an, was die gerade alles wieder versprechen. Nach den Wahlen waren das alles Versprecher. Wir in Deutschland werden gerade von der Eurokrise eingeholt, redet ein Politiker von einer Krise? Es scheint nur die Sonne, dem Bürger werden Probleme verschwiegen.
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:42 Uhr von hede74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch besser als die Bild war eigentlich die Bild am Sonntag, da ging es nämlich darum, das Bushido ganz klar auf dem absteigenden Ast ist, die Hallen, die er füllt werden immer kleiner, die Verkaufzahlen seiner Alben sinken ebenfalls. Da tut man halt alles, um wieder ins Gespräch zu kommen. Frei nach dem Motto "Lieber schlechte Publicity als gar keine"

Das beste, was man mit diesem Kerl machen kann ist ignorieren. Ansonsten bleibt Ex-Promis wie ihm ja noch das Dschungecamp.
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:15 Uhr von Werdasliestistbeh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ein cooler Typ... Ach Bushido, ich wünsche deiner Mutter gute Besserung...
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:35 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Köstlich - mit Bild und Bushido rammen zwei Extremisten auf einander los.

Das Sommerloch lässt grüßen.... ;)
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:33 Uhr von Superplopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde Mursi auch schlimmer als Hussein

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?