15.07.13 13:22 Uhr
 601
 

Flucht ins Gold: Was die Abwesenheit der Banken im Irak ausmacht

Wie in den meisten Ländern der Welt, steigt auch in Irak die Nachfrage nach Gold, wenn es an vertrauenswürdigen Banken mangelt. 49,4 Tonnen Gold hat das Land in den letzten sechs Monaten über die Flughäfen im Norden des Landes importiert.

Laut dem Direktor des Planungsministeriums, Bakr Aziz, ist das im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 45 Prozent. Weiterhin sagte er:

"Der Grund, warum die Leute in so großen Mengen Gold kaufen, ist die Abwesenheit eines starken Bankensektors in der Region. Weil es hier auch keine Märkte für Wertpapiere, Aktien oder Anleihen gibt, haben die Bürger keine andere Wahl, als Gold zu kaufen und es in ihren Häusern zu lagern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Irak, Bank, Gold, Abwesenheit
Quelle: www.goldreporter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 13:36 Uhr von NoPq
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade nur, dass Gold in der Zeit ungefähr 25% an Wert verloren hat ^^
Auch im Irak kann man Gold nicht essen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?