15.07.13 13:03 Uhr
 3.179
 

Auch nach neuem Skandal: "Bunte" verteidigt Integrationsbambi für Bushido

Ein neuer Song aus der Feder des Rappers Bushido sorgt für Empröung, da er dort zum Mord an Claudia Roth aufruft (ShortNews berichtete).

Dass der umstrittene Musiker 2011 den Integrationsbambi bekommen hat, verteidigt die "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel aus dem Hause Burda jedoch immer noch.

Damals habe sich Bushido sehr wohl sozial engagiert: "Für dieses damalige Engagement wurde er 2011 mit einem Bambi ausgezeichnet. Die Jury ist nicht verantwortlich für den Weg, den ein Preisträger in den Jahren nach der Auszeichnung einschlägt", so Riekel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Bushido, Bunte
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 13:06 Uhr von HumancentiPad
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
Damit hat sich die Bunte selbst abgeschossen....!
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:17 Uhr von NoPq
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Der Bambi ist kein Bundesverdienstkreuz. Ich weiß gar nicht, warum dieser von einer privaten Firma verliehene Preis so viel Beachtung in der Bevölkerung findet.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:23 Uhr von Suffkopp
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Versteh auch den Trubel um den Bambi nicht, um den Song von Bushido schon.

Aufruf zum Mord (hier namentliche Personen) ist etwas schändliches und sollte geahndet werden.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:41 Uhr von ghostinside
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wieso dieser Vogel überhaupt einen Integrationsbambi bekommen hat. Der Typ ist in Deutschland geboren, hier aufgewachsen und macht scheiß Musik. Das gleiche gilt auch für Tokio Hotel...
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:47 Uhr von Kanga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die bunte will einfach nur die anderen bambis zurück..
wenn ich so nen preis bekommen hätte..würde ich den gerne wieder zurückgeben..weil ich mich mit sowas nicht mehr identivizieren wollen würde..
bekommt ja dann jeder depp....
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:01 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Prinzipiell eine sachlich korrekte Argumentation: Man kann nicht wissen, wie sich jemand zwei Jahre später entwickelt haben wird. Bei Bushido hätte man es aber sehr wohl wissen können und müssen, es gab damals ebenso noch immer genügend Fakten, die deutlich gegen so eine Auszeichnung sprachen. Aber was will man von so einem Oma-Boulevardblatt schon groß erwarten.
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:05 Uhr von ManjoMo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bunte zusammen mit Bushido aufs Schiff und abgeschoben, egal wo hin, aber am besten dahin wo der Pfeffer wächst... Deutschland wäre auf einmal so viel kultivierter.
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:18 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Bushido ist eben ein Bursche mit schwieriger Kindheit und prekärer Sozialisation, der übrigens nie einen Hehl aus seiner Nähe zu Verbrechen und Gewalt gemacht hat.

Sein neues Lied ist, sagen wir es mal vorsichtig, Durchschnitt. Die bewusste Provokation sollte wohl den CD-Verkauf anstacheln und vermutlich hat sie das auch geschafft.

Also: Aufregung umsonst - Bushido und Bambi bleiben ein Widerspruch in sich, an sich und für sich, um den guten alten Hegel zu zitieren! Und der "Skandalrapper" hat einen weiteren Eklat provoziert.

[ nachträglich editiert von Rheinnachrichten ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:35 Uhr von -Count-
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Bushido ist Abschaum, ebenso das kriminelle Gesindel, mit dem er verkehrt.
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:27 Uhr von Hallominator
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Amoklauf braucht man nur flüstern und schon steht die Polizei vor der Tür.
In einem Lied wird zum Mord an bestimmten Personen aufgefordert und alles, was passiert, ist ein "Skandal".

Ich finde es skandalös, dass die Polizei ihn noch nicht dingfest gemacht hat.
Kommentar ansehen