15.07.13 12:52 Uhr
 251
 

USA: Mann bricht Weltrekord im Fangen eines Baseballs aus einem Helikopter

Der Amerikaner Zack Hample hat einen neuen Weltrekord aufgestellt: Er fing einen Baseball, der aus einem Helikopter geworfen wurde.

Der Ball fiel aus ca. 365 Meter herab und hatte eine Geschwindigkeit von 95 Stundenkilometern.

Der Weltrekordsversuch wurde in Massachusetts erfolgreich zu Ende gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mann, Weltrekord, Helikopter
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 12:58 Uhr von Sonny61
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hätten die Hirn aus dem Heli geworfen hätte er es bestimmt nicht gefangen!
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:27 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist daran jetzt so toll?

Die Geschwindigkeit, mit der ein guter Pitcher wirft, liegt mindestens 50 Prozent höher.
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:05 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jean-luc picard

die Quelle schreibt mph also über 150 kmh. Das ist schon eine ordentliche Geschwindigkeit...
Kommentar ansehen
16.07.2013 08:24 Uhr von Sparrrow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will nicht meckern oder so aber so toll find ich das auch nicht ich mein so n baseball ist verdammt hart und schnell aber ein ball zu fangen ist nun auch nicht grad das schwierigste auf der welt auch wenn er so schnell war er hatte echt glück das der wind mitgespielt hat und das er wusste wo er stehen muss
Kommentar ansehen
16.07.2013 11:03 Uhr von Soref
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
95mph != 95 km/h

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?