15.07.13 12:27 Uhr
 244
 

Wien: Flüchtiger Fahrschul-Geschäftsführer taucht wieder auf

Milan R., Geschäftsführer der Fahrschule Europa in Wien, ist nun wieder auffindbar, und hat sich am Donnerstag über seinen Anwalt Normann Hofstätter gemeldet: "Mein Mandant ist nicht untergetaucht. Er urlaubt bei seiner Familie in Kroatien und hat schon einen Termin bei der Polizei zur Vernehmung."

Letzten Montag standen etliche Führerscheinanwärter vor versperrten Türen der Fahrschule in der Markhofgasse, da der Besitzer Josef Gabriel aufgrund des angeblichen Verschwindens des Geschäftsführers Milan R. diese geschlossen hatte. Weiters soll Milan R. zwei Autos der Fahrschule entwendet haben.

Nun meldete sich der angeblich geflohene Geschäftsführer zu Wort: "Ich bin nicht verschwunden, sondern auf Heimaturlaub." Anwalt Hofstätter lüftete auch das Geheimnis der beiden Autos, die ebenfalls wieder aufgetaucht sind. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs gegen den Fahrschulbesitzer wird ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Doktorweb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien, Geschäftsführer, Fahrschule
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?