15.07.13 12:25 Uhr
 25.083
 

Entdeckung: Diese verstörenden Fotos von sich wollte Adolf Hitler niemandem zeigen

Im Jahr 1925 nahm Heinrich Hoffman einige Bilder von Adolf Hitler auf, wie dieser sich gerade in einer seiner hasserfüllten Reden hineinsteigert.

Das Ergebnis waren verstörende Bilder, die Hitler wie einen Wahnsinnigen erscheinen ließen. Dies erkannte er auch, sodass er die Bilder verbot.

Niemand sollte die Fotos zu sehen bekommen, die jedoch in eine private Sammlung wanderten und nun wiederentdeckt wurden.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Entdeckung, Adolf Hitler
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 12:31 Uhr von sooma
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Die Aufnahmen des Hoffotografen - insbesondere diese Posen von Herrn Hitler - sind seit Jahrzehnten auch Unterrichtsmaterial.

http://www.zeit.de/...

Wieso also "wiederentdeckt"?!

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:35 Uhr von NoPq
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
@sooma

Eventuell die Originalaufnahmen, ansonsten weiß ich´s auch nicht ^^

Die Bilder sind ziemlich gut finde ich. Da wirkt er wenigstens so wahnsinnig, wie er es im Nachhinein betrachtet auch war.
Bis 1933 hat er aber wirklich einen sichtbaren Wandel durchgemacht.
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:48 Uhr von sooma
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@NoPq:

Wir haben diese Aufnahmen im Schulunterricht gesehen und es hatte genau diese Wirkung: Er wirkt auf diesen Bildern so irre, dass es schon lächerlich (auf Kinder) wirkt - man konnte ihn nicht mehr ganz so ernstnehmen und hat sich gefragt, wer an dieser bizarre Marionette wohl die Fäden zog.

Um diesen Eindruck noch zu untermauern, ist ein Einblick in Hitlers Familienstammbaum mindestens ebenso aufschlussreich:

http://www.zdf.de/... (Video-Doku)

DER SPIEGEL 31/1967(!), Seite 40 ff und 46 ff:
http://www.spiegel.de/...
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:50 Uhr von neisi
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Der Führer war zu blöd ein Feuerzeug zu bedienen um die Aufnahmen selbst zu verbrennen...
Tja wenn man sich nicht selbst um seine Angelegenheiten kümmert...
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:45 Uhr von Missoni-n
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Leute, mir fällt dazu nur folgendes ein.
Man kann sagen über den was man will, aber der Typ hat sich gegenüber heutigen Politikern noch die Zeit genommen um sich vorzubereiten und denken, was die Leute fragen könnten. Aber wenn man bedenkt, was für peinliche Antworten raus kommen.
Damit will ich den Typ nicht gut heißen, im Gegenteil. Aber man kann so was nur dadurch verhindern, wenn die Politiker endlich den ernst der Lage erkennen würden.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:57 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Das Ergebnis waren verstörende Bilder, die Hitler wie einen Wahnsinnigen erscheinen ließen. "

Erscheinen ließen?
Ist da was an mir vorbeigegangen?
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:06 Uhr von dommen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Verstörend wäre es gewesen, wenn er zusammen mit Himmler und Göring im rosa Prinzessinnen-Tütü auf einem Einrad sitzend und mit Bowling-Kegeln jonglierend eine SS-Parade angeführt hätte...
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:13 Uhr von Klugbeutel
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Adolf wollte nicht, dass schlecht gemachte Fotos von ihm in der Öffentlichkeit präsentiert werden?
Schockierend!
Normallehrweise lassen ja die Politiker nur die schlechtesten Fotos von sich abdrucken, und Privatleute posten auf Facebook auch nur das schlimmste von sich.
Aber der Adolf, der ist ganz anders, wollte sich nur auf ordentlichen Fotos präsentieren! So ein Drecksack, nicht zu fassen!
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:23 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind doch nur Photos von seinen Übungen der Gesten für seine öffentlichen Auftritte, in jedem Film in dem er eine Rede hällt, hat er eben jene Gesten gekonnt und überzeugend drauf, es sollte halt nur keiner wissen das er dafür, vor seiner Machtübername, schon lange geprobt hat.
Kommentar ansehen
15.07.2013 14:57 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will schon fotos von sich veröffentlichen..auf denen man lächerlich aussieht..
damit gewinnt man keinen blumentopf..und die leute lachen einen nur noch aus
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:22 Uhr von Durruti1936
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man,das Bild hat so einen Baaaaart.Das hat schon vor 30 Jahren die Runde gemacht.
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:21 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Ghost_Rider

Du hast was vergessen!

1945 = 70 Millionen Tote und eine Nation am Boden!

Nein Wahnsinnig war der nicht, wäre fast eine Entschuldigung dafür das er eine Nation für seine Okkulten Verschwörungen so missbraucht hat!
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:41 Uhr von Frambach2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Von diesem "menschlichen" Abschaum brauche ich keine Bilder, die seinen vermeintlichen Wahnsinn dokumentieren, diese Tatsache ist ohnehin nicht in Zweifel zu ziehen!!!
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:45 Uhr von Superplopp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er gar nicht so ernst zu nehmen gewesen sein sollte, wie kommt es dann dass millionen Deutsche ihm folgten?

Dass er ein Monster war ist unstreitig, doch er ist einer der besten Redner überhaupt gewesen, er wusste wie man Menschen beigeistert. Er war ein wahrer Führer an dem man sich ein Beispiel nehmen kann. Schade dass er so durchgeknallt awr.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:50 Uhr von Patreo
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt ja genug Menschen, die das auch taten: Mubarak zumbeispiel, welcher unter Verdacht steht Verbrechen an der Menschlichkeit begangen zu haben.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:24 Uhr von Superplopp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wo soll das Foto eigentlich verstörend wirken? ICH fühle mich überhaupt nicht verstört.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:26 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
erinnert mich ein wenig an Apple die ganze mediale Propaganda, bzw das Marketing :)
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:39 Uhr von Patreo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Ghostrider
Zwangskonfeszierung von privatem Eigentum (auch Aririsierung genannt)
Streichung der jüdischen Bevölkerung aus der Liste der Erwerblosen
Zwangsumsiedlung, Landraub und Zwangsarbeit.


Das nenne ich das Maß an Erfolg eines Menschenfeindes (und damit ist hier nicht Hitler gemeint)

Aber wenn du das Profil eines paranoiden machtgierigen Rassisten sehen willst dann braucht man nur MEIN KAMPF zu lesen mit dem du dich scheinbar gut identifizieren kannst.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:56 Uhr von Nightvision
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Im nachhinein betrachtet war er ein größenwahnsinniger Zerstörer, aber wie hätte man selber auf ihn und das was er gesagt und getan hat reagiert ? Man muss die Dinge unter den damaligen Gesichtspunkten betrachten und den damaligen Zeitgeist berücksichtigen. Es ist natürlich einfacher aus unserem zeitlichen Abstand dazu eine Meinung zu haben. Ich will damit weder ihn noch sein tun beschönigen, denn beides war und ist verachtenswert, aber ich möchte das die menschen sich mal hinterfragen warum ihre Großeltern das mitgemacht haben. Das sind genau dieselben Menschen,die wir nur als liebevolle Menschen kennen und uns wenn wir sie betrachten solches Greuel nicht vorstellen können.
Kommentar ansehen
15.07.2013 19:12 Uhr von Patreo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nighvision:
insofern muss ich dir widersprechen: Es gab genug Widerstand.
Die Geschwister Scholl haben damit mit dem Leben bezahlt,
Kurt Schumacher ist an den Spätfolgen gestorben.
Viele Menschen wussten und reagierten
Kommentar ansehen
15.07.2013 19:36 Uhr von Superplopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Patreo: Du widersprichst Nightvision nicht im Geringsten.

Nightvision hat hier absolut Recht, es waren unsere Vorfahren.
Kommentar ansehen
15.07.2013 21:42 Uhr von skipjack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das diese Inzucht, die gern von Ariern schwadronierte, überhaupt noch ein Zitat wert ist.

Er hat genug Schande über uns gebracht und sollte ergo auch keiner Zeile mehr würdig sein.

Gerüchten zufolge soller auch noch ein rosa Purschi gewesen sein...
Kommentar ansehen
15.07.2013 23:39 Uhr von Stahlmaschine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die fotos sind uralt.er probte darauf reden zu halten.
Kommentar ansehen
16.07.2013 01:33 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
scho mal nem schaupieler beim üben zugeschaut?
sieht genauso bescheuert aus.
was daran aber verstörend ist, erschließt sich mir nicht so ganz.
warum das eine news ist auch nicht so ganz, oder is das hier ein rechtes portal?
Kommentar ansehen
16.07.2013 09:48 Uhr von GroundHound
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also mal ganz objektiv: Verstörend finde ich die Fotos nicht. Er ist recht gut getroffen. Die Fotos haben sogar einen gewissen künstlerischen Wert.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?