15.07.13 11:56 Uhr
 229
 

Köln: Ein Mann springt während der Fahrt aus der S-Bahn und verletzt sich schwer

Am vergangenen Freitagnachmittag hat sich in Köln in der S-Bahn Linie 12 ein schlimmer Vorfall ereignet. Ein bislang unbekannter Mann öffnete die Türentriegelung der Bahn und sprang aus der offenen Tür.

Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt.

Andere Fahrgäste hatten beobachtet, dass der Mann offenbar verwirrt war. Über seine Identität gibt es noch keine Anhaltspunkte, da der Mann keinen Ausweis mit sich führte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Fahrt, S-Bahn
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 12:00 Uhr von S8472
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist eine Straßenbahn, keine S-Bahn.
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:25 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Editieren
@S8472.

BIS DU SICHER, dass es sich um die Bahn handelt, aus der er gesprungen ist?

Für die Allgemeinheit eine Frage. Für was steht das "S", für Straße oder schnell? Wenn ich das bei U-Bahn (Untergrundbahn) auf das "S" übertrage, so bleibt mir die Straßenbahn.
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:38 Uhr von Trallala2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48

Das ist eine Straßenbahn, keine S-Bahn. Eine S-Bahn ist die Schnell- bzw. Stadtschnellbahn der DB. Auch habe ich noch nie gehört, dass sich die Straßenbahn als S-Bahn abkürzt. Vor allem in Köln gibt es beides, sogar als 12´er. Also die 12´er Straßenbahn und 12´er S-Bahn. Somit würde die Express.de nie S-Bahn für die Straßenbahn bezeichnen. Im allgemeinen wird in Köln die Straßenbahn als Bahn, Straßenbahn, die KVB oder KVB Zug bezeichnet. Die Stadtschnellbahn der DB wird dagegen immer als S-Bahn bezeichnet.

Der Fehler liegt aber beim Autor der SN News. In der Originalnews steht auch nichts von der S-Bahn, sondern von der Linie 12 oder Bahn.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:05 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, nach lesen der Quelle bin ich mir sicher. Die KVB haben überhaupt keine S-Bahnen. :)

[ nachträglich editiert von S8472 ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 20:22 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich doch nur an die Fakten gehalten. In Köln gibt es keine S-Bahn, sondern nur Straßenbahnen. Somit ist dem Autor beim Kreieren seines Titels ein Fehler unterlaufen, der mich in Zweifel gebracht hat.

Deshalb auch nur meine bescheidene Frage, da ich zwar in einem 6500 Seelendorf wohne. Aber es gibt 2 Haltestellen mit Fahrplan "S-Bahn" und die sehen aus, wie herkömmliche Straßenbahnen, natürlich sehr viel weiterentwickelt.
Kommentar ansehen
16.07.2013 00:43 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar gibt es S-Bahnen in Köln. Es gibt eben beides.
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.07.2013 03:59 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun habe ich mich schlaugemacht und habe viel recherchiert.
In Köln gibt es ein Straßenbahnnetz, welches 194 km umfasst.Auf diesem Netz fahren 20 Linien, darunter auch eine Linie 12.
Durch Köln fährt auch eine S-Bahn, also eine Schnellbahn, der Verkehrsbetriebe Rhein-Ruhr und Rhein-Sieg. Diese befährt aber nur Gleise der DB und hat mit den Kölnern Verkehrsbetriebe nichts zu tun. Die Bahn, die auf dem Bild zu sehen ist, zeigt eine niederflurige Straßenbahn, die im Kölner Gebiet und seinen Vororten verkehren.

Das heißt nun im Klartext, dass der Titel der News nicht korrekt ist.
Kommentar ansehen
16.07.2013 08:10 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig. :) VRR (Verkehrsbetrieb Rhein-Ruhr) fährt nur bis Langenfeld. Raum Köln ist ausschließlich VRS (Rhein-Sieg). :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?