15.07.13 11:17 Uhr
 128
 

Pechbrunn: PKW verunglückt, weil der Fahrer eine Fliege unter der Brille hatte

Auf der Autobahn 93 bei Pechbrunn hat eine kleine Fliege einen Verkehrsunfall ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei war das kleine Insekt bei dem Fahrer eines Kleintransporters hinter die Sonnenbrille gelangt. Der Fahrer erschrak sich dadurch, verriss das Steuer und prallte gegen die Mittelleitplanken.

Der 30-jährige Mann erlitt bei dem Unfall leichte Blessuren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, PKW, Brille, Fliege
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 11:26 Uhr von Azureon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fall für die EU das Verhalten der Fliegen zu reglementieren. Kann ja nicht angehen, dass sie tun und lassen können was sie wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?