15.07.13 10:54 Uhr
 363
 

Münster: PKW mit eingeschalteten Lichtern im Dortmund-Ems-Kanal entdeckt

Am gestrigen Sonntagabend bekam die Polizei einen Anruf von einem Passanten. Dieser informierte die Polizei darüber, dass er in Münster-Amelsbüren im Dortmund-Ems-Kanal eine Auto entdeckt habe. Die Lichter seien noch an.

Nachdem die Feuerwehr das Auto aus dem Kanal gezogen hatte, entdeckte man im Inneren die Leiche einer männlichen Person.

Es wurde eine Mordkommission eingerichtet. Im Laufe des Tages sollen weitere Informationen bekannt gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, PKW, Münster, Dortmund-Ems-Kanal
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 10:59 Uhr von Sparrrow
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds irgendwie lustig das in der Überschrift zwar das Auto mit dem brennenden Licht erwähnt wurde aber kein Stück von der Leiche XD
Kommentar ansehen
15.07.2013 11:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Sparrow
Man muss halt Prioritäten setzen :D

Und der Autor fand es wahrscheinlich spannender dass Autolichter unter Wasser leuchten als dass der Fahrer noch am Steuer saß
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:40 Uhr von Sparrrow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig
Stimmt wie konnte ich das nur vergessen, kommt ja auch seltener vor dass das Licht noch brennt ich mein so ne Wasserleiche findet man öfters XD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?