15.07.13 10:36 Uhr
 290
 

Österreich: Nach Unfall zurückgelassene Ehefrau ebenfalls untergetaucht

Ein 46-jähriger Grazer hat am vergangenen Samstag mit seinem Pkw mehrere geparkte Autos und schließlich eine Mauer gerammt. Er flüchtete vom Unfallort und ließ dabei seine verletzte Ehefrau im Auto zurück.

Die Frau wurde zur Untersuchung ins Spital in Graz gebracht. Am Sonntag wurde sie entlassen und ist seitdem ebenfalls untergetaucht. Vom Ehepaar fehlt jede Spur.

Die Polizei hofft nun, dass sich das Ehepaar von selbst meldet. Den Grazer erwarten mehrere Anzeigen wegen Sachbeschädigung, fahrlässiger Körperverletzung und Fahrerflucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Ehefrau, Graz, Fahrerflucht
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz
Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?