15.07.13 06:31 Uhr
 6.288
 

Super-Festplatte: Die Daten werden die Menschheit überdauern

Mehrere Universitäten entwickelten in Zusammenarbeit einen Datenträger aus geschmolzenem Quarz, von dem sich die Wissenschaftler eine Haltbarkeit von einer Million Jahre versprechen.

Jede Glasscheibe hat ein Speichervermögen von 360 Terabyte.

Die erste Datei von rund 300 Kilobyte wurde bereits gespeichert. Der Projektleiter sagte dazu: "Es ist hoch spannend, sich zu überlegen, dass wir das erste Dokument geschaffen haben, das wahrscheinlich die Spezies Mensch überleben wird."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Festplatte, Menschheit
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 07:13 Uhr von rubberduck09
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Bringt nur nix.

Denn in unserem Patent-Wirrwarr kennt sich ja keiner aus - wie dann eine Spezies nach uns erst?
Unabhängig davon: Wie will man denn die Bauanleitung für ein Lesegerät ablegen dass man die wiederfindet und auch anwenden kann?
Kommentar ansehen
15.07.2013 08:06 Uhr von Flugrost
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@rubberduck

"... wie dann eine Spezies nach uns erst?"

Hahaha, you made my day!
Kommentar ansehen
15.07.2013 08:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Stabilität?

Wenn ich da Glas lese muss ich mich ja schon fragen, wie stabil die Platten sind.
Kommentar ansehen
15.07.2013 09:22 Uhr von Darknostra
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Warum sollte man dafür sorgen das in Millionen Jahren jemand erfährt das es uns gab? Warum sollte es jemanden interessieren das auf diesem Planeten eine Spezies existierte, die sich zwar als Intelligent bezeichnet, sich aber wie ein Tumor verhält und überall hin ausbreitet und alles zerstört?

Doch nur als Warnung nicht so zu werden wie wir sind.
Kommentar ansehen
15.07.2013 09:52 Uhr von Atoz
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Lol...und dann hat die Platte USB 3.0,aber in 1 Million Jahre leider nicht kompatibel zu USB 500.000...Shit happens.Die sollen einfach alles wie damals in Höhlen an die Wände kritzeln,das hält
Kommentar ansehen
15.07.2013 10:08 Uhr von a.maier
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe jetzt schon Probleme alte Dateien zu öffnen. Die Programme liefen mal unter Dos und Win3.1.
Kommentar ansehen
15.07.2013 10:52 Uhr von Brainfried
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darknostra
Um unter Umständen aus den Fehlern zu lernen um es selbst besser zu machen vielleicht? ;)
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:06 Uhr von Flow86
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt weiß ich auf was die NSA ihre(*hust* unsere) ganzen Daten speichert.
Kommentar ansehen
15.07.2013 15:27 Uhr von Jason31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming

Daran habe ich auch gleich gedacht, ich musste so lachen als ichs in den Kommentaren las :D

@rest
Was redet ihr da für ein wirres Zeug von kann doch keiner brauchen oder keiner mehr lesen in ner million Jahre.

Zum einen geht es darum gar nicht. Heutige populäre "Speichermedien" sind nämlich extrem schlecht. Trotz unserer Super-Duper-Digital-Welt, ist es nach wie vor schlichtes Papier, das alle sonstigen bisher geschaffenen Speichermedien um Jahrunderte länger überdauert. Das ist nicht nur irgendwo "peinlich" sondern bringt auch das Problem mit sich, das längerfristige Datenarchive stetig erneut repliziert werden müssen, um ihre Lagerfähigkeit weiterhin sicher zu stellen. Das kostet nicht nur viel Geld, sondern ist auch mit stetig steigenden Datenarchiven immer aufwendiger.

Zum andern ist die Aussage "das kann doch in 1000 Jahren keiner mehr lesen" völlig neben der Spur. Heute übersetzen daruf spezialiserte Leute Schriften aus der Anfangszeit der Schrift, z.B. Texte der Sumerer die vor über 5000 Jahren gelebt haben. Das niemand von euch diese Texte lesen kann (auch ich nicht), steht außer Frage. Es heißt aber nicht, dass es für niemanden möglich ist.
Genau so kann man, unter Annahme eines "Resets" unserer Gesellschaft, von Stand heute dann in 5000 Jahren wiederum eine Zivilation erwarten, die technologisch in der Lage ist zu gereifen das in dem "Quartz" (oder sagen wir hier einfach mal Kristall - denn das ist es) Daten stecken. Das kann dann gewiss Jahrzehnte oder Jahrhunderte dauern bis man Struktur und Sinn in Einklang bringt, hat man das aber erst einmal, braucht man jeden neuen Speicher dann nur noch einfach zu übersetzen. Aber hauptsache man schreibt einfach mal irgend einen Blödsinn vor sich hin...

[ nachträglich editiert von Jason31 ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 16:52 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Darknostra

Deine Frage ist sehr einfach zu beantworten:
Aus dem Grunde aus dem die Menschen solche Forschung asnstellen.

Ohne diese Forschung wüsste jene Spezies doch gar nicht wie der Mensch so war. Denk doch einfach mal ein bisschen weiter.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:03 Uhr von Kanga
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aber die tendenz geht hin zu mechaniklosen datenträgern..
das is der fortschritt
Kommentar ansehen
15.07.2013 19:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ich immer lachen - wenn das Raumschiff Enterprise einen Datenträger einer fremden Kultur holt, und dieser Datenträger sofort kompatibel mit der eigen Hardware ist - auch nie Probleme mit dem Betriebssystem.

Tatsache ist jedoch, dass die meisten Menschen heutzutage nicht mal mehr eine 5 Zoll Schlapperdisc lesen können.
Schon für harmlose Tonbänder, die wir digitalisieren, wird kein Abspielgerät mehr gebaut.
Kommentar ansehen
16.07.2013 01:48 Uhr von ms1889
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmm, hoffe das wird voller porno zeugs gepackt... denn letztendlich geht bei allem nur darum, zum schuss zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?