14.07.13 20:00 Uhr
 617
 

Ägypten: Seit der Absetzung von Präsident Mursi wurden mehrere Christen zu Tode gehetzt

In Ägypten wurde vor kurzem Präsident Mohammed Mursi gestürzt (ShortNews berichtete). Seit dem sind in Ägypten mehrere Christen zu Tode gekommen.

Die Kopten sind in Ägypten eine Minderheit und seit dem Umsturz ist ihr Leben ständig in Gefahr. Mittlerweile kamen fünf koptische Christen ums Leben.

In Ägypten ist etwa jeder Zehnte ein koptischer Christ. Die Kopten berufen sich auf den Evangelisten Markus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Präsident, Ägypten, Absetzung, Koptische Christen
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 20:37 Uhr von shadow#
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und von wem?
Von Mursi´s Anhängern vielleicht?
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:46 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
shadow#

Von wem denn sonst? Von der "Jugend" die sich auf dem Tahir-Platz versammelt hat um für ihre Freiheit zu kämpfen bestimmt nicht ^^
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:46 Uhr von poseidon17
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ist es nicht wunderschön, dieser gegenseitige Respekt und die gegenseitige Toleranz?

Ist die Welt doch schön...
Kommentar ansehen
14.07.2013 23:43 Uhr von V3ritas
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man damit anfangen religiöse Zugehörigkeit grundsätzlich als geistige Störung einzustufen.Aber soviele geschlossene Anstalten könnten wir wahrscheinlich garnicht bauen...
Kommentar ansehen
15.07.2013 00:03 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat das mit Mursi zu tun?
War das nicht auch vorher schon so?
Wo ist n da jetzt der Zusammenhang?
Kommentar ansehen
15.07.2013 00:07 Uhr von ElChefo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Phillsen

Quelle lesen:

"Der Mord an Nasim fand zwei Tage nach der Absetzung des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi statt und war Teil eines Pogroms im Dorf Nagaa Hassan am Westufer des Nils unweit der Großstadt Luxor."

"Auslöser der Hatz auf Kopten war ein Leichenfund im Morgengrauen: Ein muslimischer Bewohner von Nagaa Hassan war getötet worden, und für den Mob konnte es nur die verhassten Christen gewesen sein."

"Nasim aber hatte keine Chance: Der Geschäftsmann galt als wichtigster Gegner Mursis in seinem Dorf."

"Nasims Freunde sagen, er habe monatelang Unterschriften für die Absetzung Mursis gesammelt. Nasim war Mitglied der Tamarod-Gruppe, einer überwiegend von Jugendlichen organisierten Oppositionsbewegung, deren Name für Rebellion steht."
Kommentar ansehen
15.07.2013 04:02 Uhr von langweiler48
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Editieren
Das 14. Jahrhundert der Christenheit lässt grüßen.
Kommentar ansehen
15.07.2013 04:23 Uhr von yeah87
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Na wenn man dran denkt das die amis Ägypten kontrollieren und mit Druck und Erpressung vor allem den Staat leitet wenn wundert das.

Ägypten ist wichtig zur illegalen Waffenlieferung auch an die Rebellen Syriens die wissend unter falscher Flagge kämpfen.

Das eine ganze Armee sich gegen den Präsidenten aufstellt hat einen ernsten Grund.

Sie wollen nicht mehr unter der Kontrolle stehn.
Deshalb rückten ja nun schon 2 Ami Kampfschiffe an.

Verlieren sie Ägypten ist die Syriensache gegessen ohne Syrien ist ein Krieg gegen den Iran nicht so einfach und die Zugsngswege Ägyptens fehlen.

Israel dürfte es schwer treffen und auch in der Türkei würde sich was àndern.

Deshalb muss Ägypten unter amerikanischer Hand bleiben.

Zu den Moslems naja die Kirche ist alles andere als Lupenrein.
Nicht zu vergessen die Christen töteten Millionen Moslems in Kriegen die auf Lügen aufgebaut sind.

Wenn dem Westen soviel an Demokratie und Freiheit liegt dann sollte man mal in Somalia durchgreifen.

Aber was ist frei 100% Kontrolle und Volksverdummung mit Brett vorm Kopf Tv

Aber is mal wieder n gute hetze gegen die bösen Moslems.
Kommentar ansehen
15.07.2013 08:51 Uhr von xjv8
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ leo
"dumme unglaubwürdige quelle! "

Mindestens so glaubwürdig, wie die Quellen aus denen Dein Bruder im Geiste, Haberal seine unglaublich blöden Türkei Jubel-News bezieht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?