14.07.13 19:28 Uhr
 5.585
 

Berlin: Polizist aus dem Zug geboxt

Mit einem Faustschlag hat ein Mann am gestrigen Samstag einen uniformierten Polizisten aus dem Zug gestoßen. Der Beamte war auf dem Heimweg und wollte in die Bahn einsteigen.

Ohne Vorwarnung und aus heiterem Himmel versetzte der Täter dem Polizisten einen Faustschlag und stieß ihn aus dem Regionalzug.

Das Opfer war reaktionsschnell und konnte den Täter fassen und mit Hilfe eines Zeugen bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest halten. Der Täter wurde erkennungsdienstlich behandelt und dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Polizist trug leichte Verletzungen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susuk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, Polizist, Zug, Faustschlag
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 19:55 Uhr von Yoshi_87
 
+81 | -3
 
ANZEIGEN
Warum lässt man solche gefährlichen Menschen wieder frei?!

Jemand der ohne jeden Grund einen anderen angreift gehört weggesperrt bis er einem Psychologen vorgestellt wurde.
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:15 Uhr von STN
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Wir haben ja keinen Platz mehr im Knast, denn da sitzen Leute die eine kleine Strafe nicht bezahlen können, oder Schwarzfahrer....
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:23 Uhr von ElJay1983
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
@ STN

Oder wie man liest, immer mehr wegen Diebstahl von Buntmetall (Kupferdiebe).

Und wie es scheint, wird ja der "gute" Hoeneß nun auch nur Bewährung wegen seiner "kleinen" Verfehlung bekommen :)

Hach, ich liebe Gerechtigkeit ^^
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:43 Uhr von Major_Sepp
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Tja in manchen Teilen Deutschlands wäre es sicher mal angebracht wenn die Polizisten in den Streik treten würden. Hohes Risiko bei schlechter Bezahlung und dazu noch viel zu wenig Möglichkeiten bei der Eigensicherung.
Kommentar ansehen
14.07.2013 21:06 Uhr von Silver79
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fände es eine gute Idee wenn unbezahlter Urlaub als Strafe eingeführt wird.
Ein Polizist der Gewalt anwendet, wird ja auch vom Dienst suspendiert. Also warum soll das nicht jedem so gehen der einen Polizisten angreift?
Kommentar ansehen
14.07.2013 21:35 Uhr von iMike
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2013 22:19 Uhr von evil1
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2013 23:18 Uhr von V3ritas
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@iMike/evil1

Das ist noch lange kein Grund jemanden, von dem man nichts weiß, einfach unvermittelt einen Faustschlag zu verpassen, so das er aus einer Bahn fällt.

Nach eurer Argumentation wäre es also auch völlig in Ordnung, wenn ich jeden mit schwarzen Haaren einfach mal unvermittelt zusammentrete...schließlich wird der es schon irgendwie verdient haben. Das ist noch tiefer als Stammtischniveau...aber was Volker Pispers gesagt hat stimmt schon irgendwie...wo Menschen ein Stammhirn haben, da haben viele Deutsche einen Stammtisch....

Auch das er nach der Erkennungsdienstlichen Behandlung wieder gehen konnte ist völlig legitim. In Deutschland gibt es nunmal keine rechtliche Grundlage dafür, jemanden wegen Körperverletzung länger festzuhalten. Das kann man den Polizisten kaum vorwerfen, ansonsten würden sie genau das machen, was man ihnen vorwirft...sich nciht ans Gesetz zu halten.

Es ist auch immer so leicht gesagt: Alle einsperren...ja toll..wisst ihr eigentlich was das für Kosten sind für einen Häftling? Und das wird von unseren Steuergeldern bezahlt, das Geld fällt nicht einfach vom Himmel.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 04:23 Uhr von langweiler48
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Editieren
@V3ritas,

Ein Kostensenkungsplan von mir:

Alle Fernseher, Bücherregale und sonstige Luxusgestände aus den Zellen entfernen und dafür 2 Feldbetten mehr in die Zellen installieren. Schon ist die Kapazität verdoppelt. Und wenn man über den schon in den Zellen befindlichen Betten noch eines darüber baut, hat man die Kapazität vervierfacht.
Kommentar ansehen
15.07.2013 08:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@evil1
Schönes Video :)
Schade dass in allen Berichten gezeigt wird dass die vermeintlichen Opfer beleidigen, schlagen, sich der Festnahme widersetzen, etc.

Aber sich dann wundern wenn man sich im Gerangel verletzt. Sowas hab ich gerne.


Wurde auch schonmal von 3 halbstarken angeriffen. Nachdem ich dem ersten eine geklatscht hab und dem 2 im Würgegriff hab sind sie dann abgehauen. Haben aber hinterher die Frechheit besessen noch Anzeige zu erstatten und sich als Opfer darzustellen.

-------
Sicherlich sind nicht alle Polizisten friedfertig udn ihr Einsatz immer okay. Aber das ist ein minimaler Prozentsatz.

Aber das ganze, meist linke, Dreckspack möchte ja gern die Polizei als Gestapo 2.0 sehen. und die dummen Stammtischjünger fallen drauf rein und machen mit
Kommentar ansehen
15.07.2013 08:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@simonster
Bei deinem "Glück" solltest Lotto spielen :D
Kommentar ansehen
15.07.2013 09:39 Uhr von Adam_R.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gustl Mollath sitzt grundlos in der Psychatrie fest und wird willkürlich festgehalten und solche Irre lässt man frei laufen. Statt erkennungsdienstlich zu behandeln sollte man solche auffällig Bekloppten mindestens ein paar Wochen auf ihren Geisteszustand untersuchen und dann entscheiden ob man sie überhaupt auf die Menschheit loslassen kann.
Kommentar ansehen
15.07.2013 09:59 Uhr von anmen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
erkennungsdienstlich behandelt.....na das wird aber ein Schock gewesen sein :D
Kommentar ansehen
15.07.2013 11:44 Uhr von V3ritas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ langweiler48

Boahh....suuuper plan...nur doof das Fernseher etc. in der Regel nicht von der Anstalt gestellt werden. Die Kosten beziehen sich auch nur auf die Unterbringung und Versorgung...sprich einschließen und füttern. Es gibt auch Mehrpersonenzellen und wenn ich immer diese Mär von den Luxuszellen höre...warste schonmal im Knast? Kann ich nur empfehlen sich mal anzuschauen, dann bleibt einem so mancher Kommentar im Hals stecken. Wenn ein Häftling der 15 Jahre in einer Zelle sitzt, sich da nen TV und ne Playstation 1 reinstellt, dann ist das wohl kaum Luxus.
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:18 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens muss man bei den Kosten für einen Häftling ja noch andere Faktoren mit einrechnen...die Polizei, die Staatsanwaltschaft, die Gerichte, die Gutachter, Hafthelfer, Psychologen etc.pp arbeiten auch nicht kostenlos.

Alleine bis so jemand in der Zelle sitzt ist soviel Geld verpulvert worden, das man sich schon sehr sicher sein sollte, das die Haft auch wirklich nötig ist. Bei einem Schläger bin ich mir da nicht so sicher ob das Sinn macht.
Kommentar ansehen
15.07.2013 17:08 Uhr von moritz19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum werden solche penner immer freigelassen,ist da kein respekt mehr?????????????????????

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?