14.07.13 16:36 Uhr
 2.346
 

Heiße Surferin sexualisiert? - Debatte wegen Werbespot in Australien

Nur spärlich bekleidet ist eine junge Blondine im Werbespot für ein Sportevent des Frauen-Sportwäsche-Labels Roxy zu sehen. Ihre Gesicht ist nicht erkennbar und auch zwei Wochen lang wurde nicht verraten, wer die trainierte Dame mit dem Surfbrett ist.

Doch auch als das Geheimnis - es ist die Profi-Surferin und fünfmalige Weltmeisterin Stephanie Gilmore (25) - gelüftet war, ebbten die Sexismus-Debatten in Australien nicht ab. Gilmore sei wie für einen Unterwäsche-Clip völlig sexualisiert worden, kritisieren andere Sportlerinnen.

"Es ist nichts falsch daran, athletische Körper zu zelebrieren, aber das geht weit darüber hinaus. Es ist einfach nur voyeuristisch", äußert sich Universitäts-Professorin Catharine Lumby. Gilmores Vater gefällt der Spot dagegen, wie offensichtlich mehr als einer Million Menschen laut YouTube auch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Debatte, Werbespot
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 16:47 Uhr von Superplopp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein bescheuertes Wort

SEXUALISIERT
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:05 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist da sexistisch, die sieht doch schnuckelig aus...
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:25 Uhr von Jietzo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, ist sexy.
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:55 Uhr von Cobar2k10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn bitte das Problem ?
Weis ja nicht wie die in Australien rumlaufen , war leider noch nicht da, aber an warmen Tagen seh ich dauernd frauen die
mit noch weniger an, und noch "aureizender" durch die gegend laufen. Mein Gott, die ziehen sich doch selber jeden morgen so an, legt ihnen ja keine die klamotten raus und hält ihnen ne Pistole an kopf ^^
Kommentar ansehen
14.07.2013 20:06 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon die Quelle stellt das vollkommen falsch dar. Das wäre ja absolut kein Problem, wenn das Unterwäschewerbung wäre, ist es aber nicht:
"Stephanie Gilmore is a professional surfer who happens to also be a pretty beautiful woman. Which of those things do you think Roxy focused on to create its commercial for the Women’s World Championship Tour of Surfing..
[...]
The Stephanie Gilmore Roxy commercial was supposed to promote the Women’s World Championship Tour of Surfing. It was supposed to showcase strong women athletes and promote a female sport and its amazing athletes."

Auch lustig, dass der Autor fleißig mitmacht mit dem Titel.
Kommentar ansehen
14.07.2013 21:57 Uhr von smart1985
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Scheiss Femen gibt es wohl überall .... teilweise sind forderrungen ja sinnvoll und im allgemeinen muss man auch dessen aktionismus gutheisen aber wenn man lostretten wie so Alice Schwarzer ist hopfen und malz wohl verloren und wir werden bald kinderlos auf dem planeten altern ....
Kommentar ansehen
27.08.2013 16:37 Uhr von Susini
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tja, schade dass der Fotograf noch nicht mal einen kleinen Shot für´s Gesicht hatte. Wirklich schöner Körper und darauf wird das ganze auch gezielt degradiert.
Ich bin dafür, das nächste Mal einen männlichen
Sexybody zu filmen und dann nur seine Kronjuwelen und den Knackarsch zu zeigen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?