14.07.13 15:34 Uhr
 898
 

Darmstadt: BMW M5 mit 120 km/h in der Innenstadt bei Horror-Crash zerfetzt

Am Sonntagmorgen ist in der Darmstädter Innenstadt ein BMW M5 mit 120 km/h in der 50er-Zone schwer verunglückt. In einer Kurve verlor der 24-jährige Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, das mit voller Wucht gegen mehrere Bäume prallte und regelrecht zerfetzt wurde.

Wie durch ein Wunder sind beide Insassen bei dem Unfall nicht ums Leben gekommen. Während der Fahrer - er wurde beim Crash aus dem Wagen geschleudert - noch in Lebensgefahr schwebt, ist seine 20-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Straße war in der Nacht zwei Stunden gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: BMW, Horror, Crash, Darmstadt, Innenstadt, BMW M5, M5
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 15:49 Uhr von Azureon
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder son 24-jähriger Oberproll der seine Schnecke mal zeigen wollte, was für ein ganzer Kerl er ist...
Kommentar ansehen
14.07.2013 16:07 Uhr von Tuvok_
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Jep der Fahrer hieß Alexsei F. laut Quelle... sagt ja schon alles... 24 und ein 507 PS M5 Noch Fragen ? Bild.de hat auch die Leistungsangaben vergeigt 373 kw nicht PS und 230 läuft der im 5 Gang tztz Anfänger

Einmal das Klischee durch würde ich sagen.

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:00 Uhr von kingoftf
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn 373 Kw auf 24 treffen, wobei 24 wohl der IQ ist.....
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:42 Uhr von Slingshot
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Ihr mit euren Vorurteilen.

Ich bin 28 und fahr einen Ford mit 226 PS.

Seh da gar kein Problem darin. Fahranfänger sollten solche Autos nicht fahren, aber nach ein paar Jahren Erfahrung auf der Straße, ist das okay.
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:38 Uhr von kontrovers123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer auf so einen Vollpfosten steht...
Gut, dass nicht andere getötet wurden, ich meine, wenn man in der Stadt mit 120 fährt und ein Fußgänger will die Straßenseite wechseln, wie soll er dann bremsen?

Ich hoffe nur, dass er so behindert wird, dass er kein Auto mehr fahren kann. Sorry, aber ich will mein Leben als Autofahrer und Fußgänger nicht wegen solchen Affen gefährden!
Kommentar ansehen
14.07.2013 19:37 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat`s drauf!
kann seinen rechten Fuss nach unten krümmen.
Kann ein Querschnittsgelähmter mit viel Glück und Übung auch...
Kommentar ansehen
30.09.2013 23:00 Uhr von xxxavangardxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir das hier durchlese, eure hirnlosen Kommentare, da fehlen mir die Worte! Ehrlich gerade hier habt ihr alle in der Öffentlichkeit euer IQ von 0 bestätigt! Anstatt sich mal zu fragen wie dieser Unfall zustande gekommen ist, und wer überhaupt am Steuer war, bzw. Wer diesen Unfall verursacht hat, aber ne hier wird nur gleich der Mann abgestempelt... Tja hirnlose und dumme Menschen wie die die solche Kommis von sich geben halten sich wohl für schlauer, ha da greife ich mir an den Kopf....! Leute lasst euch helfen! Seit ihr lieber froh das es euch nicht erwischt hat. Der Unterschied zu diesem Fahrer ist nur: ihr hattet einfach nur das Glück nicht erwischt zu werden, und bevor ihr vor Neid Platz, Leute geht arbeiten und schafft euch erstmal in seinem alter solche wertvollen Gegenstände an!,,,anstatt nur eure hirnlose zeit im Netz zu vergeuden und solche Dinge zu schreiben....

An Bildung hapert es gewaltig...!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?