14.07.13 15:25 Uhr
 434
 

Düsseldorf: Ein Sohn kassierte neun Jahre lang die Rente seiner toten Mutter

Ab dem Donnerstag muss sich ein 57-jähriger Mann vor Gericht verantworten. Er soll neun Jahre lang die Rente seiner toten Mutter kassiert haben

Um sich selbst zu bereichern, hatte der Sohn der Deutschen Rentenversicherung nicht Bescheid gegeben, dass seine Mutter gestorben ist. So kassierte er jeden Monat 501,52 Euro Rente.

Der Schaden belief sich auf insgesamt 54.604,64 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Düsseldorf, Sohn, Rente
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei