14.07.13 14:14 Uhr
 121
 

Norwegen: Musik-Streaming sorgt für kräftiges Umsatzplus in der Musikbranche

Norwegen hat steigende Einnahmen in Sachen Musik-Sreaming. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten die Plattenfirmen ein Plus von 66 Prozent. Allerdings gingen die Umsätze aus dem Handel mit der herkömmlichen CD zurück.

Der norwegische Branchenverband IFPI verkündete außerdem, dass die gesamte Branche ein plus von 17 Prozent eingefahren hat.

In weiteren skandinavischen Ländern sehen die Zahlen ähnlich aus. Schweden verbuchte ein Umsatzplus in der Musikindustrie von 13,8 Prozent. In Finnland wurde ein Plus von 1,2 Prozent registriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Norwegen, Streaming, Umsatzplus, Musikbranche
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt