14.07.13 13:36 Uhr
 214
 

Ex-Ministerpräsident Mappus fängt neuen Job bei IT-Beratungsfirma an

Der Ex-Ministerpräsident von Baden-Württemberg Stefan Mappus, hat einen neuen Job. Wie sein Anwalt bestätigte, hat er einen Berater-Job bei der IT-Berater-Firma pmONE AG angenommen. Er ist dort seit November 2012 als Berater des Vorstandes tätig.

Mappus muss sich immer noch für die die Causa EnBW verantworten. Es geht dabei um den Rückkauf von EnBW-Aktien vom französischen Staatskonzern EdF im Jahr 2010. Den Deal hatte er eingefädelt, ohne den Landtag davon in Kenntnis zu setzen.

In diesem Zusammenhang muss sich Mappus noch mit dem Vorwurf der Untreue auseinandersetzen.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Job, Ministerpräsident, IT, Stefan Mappus
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 13:36 Uhr von Nightvision
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der versilbert als sogenannter Berater seine Beziehungen aus der Politik. Das andere Wort dafür ist Lobbyist.
Kommentar ansehen
14.07.2013 13:46 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Berater....so nennt man die Leute, die Firmen zu Vermarktungszwecken einstellen und teuer dafür bezahlen, dass sie ihren Namen mit der Firma in Verbindung bringen. Das ist alles.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?