14.07.13 12:42 Uhr
 223
 

Fußball/FC Bayern München: Matthias Sammer bremst Guardiola-Hysterie

Der Sportdirektor des FC Bayern München, Matthias Sammer, hat davor gewarnt, dass man wegen Trainer Pep Guardiola in eine Hysterie verfällt.

"Wir sind stolz, dass der begehrteste Trainer der Welt hier ist. Wie er argumentiert, wie er sich präsentiert. Diese Besessenheit, diese Verrücktheit nach Fußball ist nicht mehr zu überbieten", so Sammer.

Allerdings solle man nicht in eine Hysterie verfallen, so Sammer weiter. Man würde in München nicht blind vor Freuden-Trunkenheit herumlaufen. Man dürfe auch nicht die Nerven verlieren, wenn die Ergebnisse nicht stimmen würden. Der Weg würde auch bei Schwierigkeiten zusammen beschritten, so Sammer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Matthias Sammer, Hysterie
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 13:01 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol... der weg würde auch bei schwierigkeiten zusammen beschritten: "Na, wo haste dein autoschlüssel heute wieder hinverlegt, pep?"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?